Jede Reise im Internet ist einmalig. Zusammen betrachtet aber können uns die Fragen und Themen, nach denen wir suchen, eine Menge darüber erzählen, was die Menschen überall auf der Welt wirklich bewegt. Um relevante Werbebotschaften für Ihre Zielgruppe zu kreieren, müssen Sie wissen, was diese beschäftigt. Die neuen Echtzeitanalysen in Google Trends zeigen nicht nur wonach Nutzer im Internet suchen, sie liefern ganze “Echtzeit-Stories”. Ob Politik, Kultur oder Sport ‒ ab sofort finden Sie zu allen erdenklichen Themen, die Ihre Zielgruppe aktuell bewegt, Trendanalysen in Echtzeit.

Viele Werbetreibende nutzen Google Trends bereits, um zu ermitteln, wonach ihre Zielgruppe am meisten sucht und richten ihre Werbekampagnen entsprechend auch danach aus. War es bisher nur möglich, Analysen zu einzelnen Suchbegriffen einzusehen, können Sie nun noch tiefer in die Welt Ihrer Kunden eintauchen. 


Auf der Grundlage von über 100 Milliarden Suchanfragen bei Google pro Monat können Sie die Interessen ihrer Kunden bis ins Detail nachvollziehen. Und das funktioniert so: Auf der neuen Website google.de/trends finden Sie eine Reihe von „Echtzeit-Stories“ nach Interessengruppen wie “Wissen”, “Technik” oder “Unterhaltung” angeordnet ‒ auch verschiedene Länder und Regionen sind auswählbar. Diese zusammengefassten “Suchgeschichten” lassen Sie noch besser und in Echtzeit verstehen, was Ihre Kunden gerade in diesem Moment bewegt. So gibt beispielsweise der Begriff “AC/DC” allein noch keinen genauen Aufschluss über die Beweggründe der Nutzer für ihre Suche. Liest man allerdings die Begriffsgruppe “AC/DC, Konzert, Köln” wird der Anlass für die Suche schnell klar.


Darüberhinaus analysiert Google ab sofort auch Trends von YouTube und Google News, um genauer zu ermitteln, welche Themen und Stories im Web kursieren und für die viralen Momente des Tages sorgen. 

Für Werbetreibende bedeutet das, dass Sie Ihre Werbemaßnahmen noch zielgenauer auf bestimmte Themenkomplexen zuschneiden können, die in den Google Trends ganz oben stehen. Darüberhinaus prüft das News-Lab-Team von Google täglich auch angesagte Themen aus Eilmeldungen, um ein tieferes Verständnis über wichtige Schlagzeilen zu gewinnen. Zudem wurde die Abdeckung der Daten bei Google Trends noch weiter verbessert, um tiefer gehende Suchen über Nischenthemen auch in kleineren Regionen zu ermöglichen. Das ist natürlich dann besonders nützlich, wenn Sie beispielsweise einen lokalen Shop betreiben und Kunden in Ihrer Umgebung erreichen wollen oder wenn Sie Kunden in einer ganz bestimmten Region ansprechen möchten. Im Analyse-Bereich können Sie zudem mehrere Schlagworte direkt miteinander vergleichen. Und sicher ebenfalls interessant für Sie: Im Google Trends Datastore veröffentlichen wir Datensätze zu speziellen Suchthemen, auf deren Basis Sie eigene Suchanalysen erstellen können.

Mit diesen Insights können Sie schnell verstehen, welche Geschichten und Themen Ihre Kunden jetzt, in diesem Moment, bewegen und die passenden Botschaften für diese kreieren.