Johns Aufsitzmäher ist kaputt, deshalb recherchiert er auf seinem Smartphone, wo er das defekte Teil schnellstmöglich erhält. Anschließend besorgt er sich das Teil im Geschäft und ist schon bald mit seiner Gartenarbeit fertig.

Der Mobilbereich ist das Verbindungsglied zwischen der Online- und Offlinewelt. Hier finden viele Interaktionen statt, die sich direkt auf Verkäufe im Ladengeschäft auswirken. Beispielsweise suchte John auf seinem Smartphone nach dem defekten Teil für seinen Aufsitzmäher, besorgte dieses dann aber im Ladengeschäft. Unternehmen profitieren von mobilen Suchanfragen durch Besuche im Ladengeschäft, aus denen bestenfalls Verkäufe resultieren. Dabei ist es hilfreich, Informationen wie lokale Produktverfügbarkeit, konkurrenzfähige Preise und Wegbeschreibungen anzugeben.

Quelle: Daten aus der Google-Suche, USA, Februar 2016 im Vergleich zu Februar 2015.