Am 14. und 15. September 2016 ist es wieder so weit: Auf der dmexco kommt in Köln die internationale Digitalwirtschaft zusammen, um sich zwei Tage lang auszutauschen und Innovationen zu präsentieren. Google ist auch in diesem Jahr sowohl mit einem eigenen Stand (Halle 7/ B011 C010) als auch mit zahlreichen Rednern prominent auf der Messe vertreten.

Unsere Experten für digitales Marketing laden in zahlreichen Vorträgen und Diskussionen zum Austausch ein. Von mobiler Werbung bis Adblocking geht es dabei um Fragen, die Europas Digitalwirtschaft bewegen. Wie sieht die digitale Werbewelt von morgen aus? Und was sind die neuesten Trends?

Die Veranstaltungen mit Google-Beteiligung für Sie im Überblick:

1. Dan Taylor, Managing Director of Global Display bei Google, diskutiert in der „Efficiency Debate“ über die Zukunft von Programmatic Advertising (14.09., 10.25 Uhr, Debate Hall).

2. Wie können Kreative und Marken noch effektiver kooperieren? Dieser Frage stellt sich Yonca Brunini, Vice President of Marketing EMEA bei Google, im Rahmen der Influencer Debate „The New Creative Economy“ (14.09., 11.35 Uhr, Debate Hall).

3. In seiner Keynote „Building for a mobile-first world“ widmet sich Sridhar Ramaswamy, Googles Senior Vice President of Ads & Commerce, der Frage, wie mobile Kommunikation das Marketing verändert hat, und welche innovativen Antworten Google bietet (14.09., 12.25 Uhr, Congress Hall).

4. In einem Seminar zeigt Dominik Woeber, Head of Performance Solutions bei Google, wie sich Marketingkampagnen mit Hilfe von Data-driven Attribution optimieren lassen (14.09., 14.00 Uhr, Seminarraum 4).

5. Wie verändert die Digitalisierung unsere Arbeitswelt? Mit dieser Thematik befasst sich das BVDW-Seminar zum Thema „Digital Skills“ mit York Scheunemann, Head of Digital Academy (15.09., 11.00 Uhr, Seminarraum 1).

6. Geschlossene oder offene Systeme ‒ welche Medien-Ökosysteme sind vorzuziehen? Paul Coffey, Director Platform Solutions, diskutiert das in der Adtech-Debatte: „Walled Garden & People based or Open Garden & Cross Device?“ (15.09., 13.40 Uhr, Debate Hall).

7. In der Perspective Debate diskutiert Philipp Justus, Managing Director & Vice President DACH & CEE bei Google, gemeinsam mit Martin Ott von Facebook darüber, wie sich das Internetnutzungsverhalten ändert und was das für die Online-Werbung bedeutet (15.09., 14.40 Uhr, Debate Hall).

8. Der Video-Markt verändert sich rasend schnell. Zusammen mit Marianne Dölz von Facebook, Martin Krapf von Screenforce, und Martin Michel von Sky Media diskutiert Petri Kokko, Director Agency bei Google, über die Zukunft der TV- und Video-Werbung (15.09., 15.35 Uhr, Debate Hall).

9. Adblocking ist eine Herausforderung für die ganze Medienbranche. Scott Spencer, Director Product Management, stellt sich der Frage: „Adblocking ‒ Brilliant or Bullshit?“ (15.09., 15.45 Uhr, Congress Hall).

Wir freuen uns auf spannende Vorträge und Diskussionen mit Ihnen. Kommen Sie uns gerne am Google-Stand B011 C010 in Halle 7 besuchen!