Das traditionell in den USA gefeierte Fest wird immer beliebter in Deutschland. Grund genug, uns mit Hilfe von Google Trends unter anderem folgende Fragen beantworten zu lassen: Nach welchen Kostümen wird gesucht? Und wie schauen die Schmink-Trends aus?

Das Google-Suchvolumen für Halloween steigt seit 2007 kontinuierlich an, wobei die Suchanfragen rundum das Thema Halloween bereits im August beginnen und ihren Höhepunkt im Oktober erreichen.

Des Weiteren lässt sich anhand der Google Trends Folgendes ablesen: Ost-Bundesländer holen auf. War das Suchinteresse hier im Jahr 2005, abgesehen von Berlin und Sachsen, sehr gering, stieg es ab 2007 signifikant an. Die einzige Ausnahme bildete hier Brandenburg, wo das Suchinteresse bis 2010 vergleichsweise gering blieb – 2011 holte das Bundesland jedoch auf und schaffte es auf Anhieb auf den dritten Platz im Bundesländer-Vergleich. Im Laufe der Zeit haben sich die Suchanfragen fast verdreifacht.

Wann und was ist Halloween?

In den Wochen vor Halloween fragen die Deutschen sich ‘Was ist eigentlich Halloween?’ und ‘Warum feiert man Halloween?’. Die Top 5 der meistgestellten Fragen zu Halloween sind:

Halloween wird mobiler

Seit 2013 ist der Anteil der mobilen Suchanfragen an allen Suchanfragen nach Halloween von 25% auf 46% in 2015 gestiegen. Das Smartphone wird bei der Suche nach dem passenden Kostüm oder Partyartikel also immer wichtiger. Unternehmen sollten ihr Angebot daher auch für mobile Endnutzer optimieren.

Top Suchen rundum Halloween

Seit 2005 wird im Zusammenhang mit Halloween am meisten nach “Halloween-Kostümen”, “Halloween-Party”, “Kürbissen” sowie “Rezepten” gesucht. Die meisten Deutschen suchen nach “Halloween-Kostüme selbermachen”, gefolgt von “Halloween-Kostüme Damen” und “Kostüme für Kinder”.

Elsa oder doch lieber Joker?

Falls Ihr Kostüm irgendwas mit Star Wars, Vampiren oder Skelett zu tun hat, sind Sie in guter Gesellschaft - die beliebtesten Kostüme der Deutschen bieten für die ganze Familie etwas. Der Deutschen liebstes Haustier gehört zur Familie und wird daher natürlich auch zu Halloween bedacht.

Übrigens, im 10-Jahres-Vergleich fällt auf, dass der Vampir erst 2012 den Zombie unter den beliebtesten Kostümen bei den Suchanfragen überholt hat. Lagen sie im Jahr 2011 bereits gleich auf, war bis 2010 der Zombie bei den Suchanfragen nach Halloween Kostümen obenauf. Bei den Schmink-Trends der vergangenen Jahre liegen die Zombie-Gesichter vorn, gefolgt von “Halloween-Schminke für Kinder”, “Halloween-Schminke für Vampire” und – für Werbetreibende sicher interessant – “Halloween Schminke kaufen”.

Kürbisse und Rezepte

Was wäre Halloween ohne Kürbisse? Natürlich steigt auch die Nachfrage nach Kürbissen pünktlich zu Halloween stark an. Im 10-Jahres-Vergleich wird zudem deutlich, dass das Interesse an Kürbissen zu Halloween bis 2011 noch vergleichsweise gering war. Ab 2011 stieg es kontinuierlich an und hat sich in den letzten drei Jahren mehr als verdreifacht. Dabei interessieren sich die Menschen insbesondere für “Kürbisse schnitzen”, “Kürbis Vorlagen” und “Kürbisse basteln”. Eine anderes starkes Interesse gilt generell Halloween-Rezepten, insbesondere für Bowlen und für Kuchen.

Halloween auf YouTube

Auch auf YouTube spielt Halloween eine große Rolle. Immer mehr Menschen suchen in den Videos nach Inspiration. So steigerte sich die YouTube-Suche nach Halloween Jahr für Jahr um 103 Prozent. Insgesamt wurden Halloween-Videos weltweit über zwei Milliarden mal abgerufen.1

YouTube-Stars präsentieren ihren Fans tolle Kostümideen oder hilfreiche Tutorials, wie zum Beispiel DagiBee mit ihrem Video LADY vs. Skull, das bereits über 1.7 Millionen Mal angesehen wurde, oder auch, Dose im Kopf von ViktoriaSarina mit über 800.000 Views und das Video 30-Last-Minute DIY Costume Ideas von CloeCouture, das über 7 Millionen Views bisher erreicht hat.

In diesem Sinne, Ihnen allen ein gruseliges Halloween.


1Google internal data