Eine effektive und gut durchdachte Suchfunktion in der App ist unerlässlich, damit Nutzer schnell das Gewünschte finden. Im Folgenden sind einige Aspekte aufgeführt, wie Sie die Suchfunktion Ihrer App optimieren.

(Fortsetzung von Kapitel 1: App-Navigation)

6. Platzieren Sie das Suchfeld gut sichtbar.

Nutzer, die etwas Bestimmtes tun möchten oder brauchen, suchen automatisch nach einem Suchfeld, da sie den gewünschten Vorgang dadurch schneller als z. B. im Internet ausführen können. Apps, in denen das Suchfeld versteckt ist, sind für den Nutzer frustrierend, da er nicht schnell zum Ziel kommt.

7. Setzen Sie eine effektive Indexierung der Suche ein.

Suchergebnisse müssen aussagekräftig sein. Da Nutzer für bestimmte Vorgänge häufig Suchfunktionen verwenden, sollten die Ergebnisse genauso eindeutig sein, wie die einer Google-Suche. Statten Sie Ihre Suchfunktion z. B. mit einer Autokorrektur, Stammworterkennung, Textvervollständigung und Vorschlägen aus, die dem Nutzer bei der Texteingabe angezeigt werden. So vermeiden Sie Nutzerfehler, beschleunigen den Suchvorgang und sorgen dafür, dass der Nutzer sein eigentliches Ziel – die Conversion – nicht aus den Augen verliert.

8. Stellen Sie Filter- und Sortierungsoptionen bereit.

Irrelevante oder zu viele Suchergebnisse frustrieren die Nutzer. Mit Filter- und Sortieroptionen können sie die Ergebnisse eingrenzen und strukturieren, ohne auf einem kleinen Display lange scrollen oder viele Seiten aufrufen zu müssen.