Wenn Nutzer online einkaufen, erwarten sie ein reibungsloses Shoppingerlebnis. Deshalb sollten Sie den Kaufvorgang auf Mobilgeräten entsprechend gestalten.

(Fortsetzung von "Kapitel 3: Kauf- und Bezahlvorgang")

21. Gestalten Sie alle Formulare nutzerfreundlich.

Passen Sie Ihre Formulare daran an, wie Nutzer Informationen eingeben. Mit Bildschirmmasken für unterschiedliche Eingabeformate sind die Nutzer nicht an die Beschränkungen der App gebunden. Achten Sie zudem darauf, dass Formularfelder nicht von Elementen der Benutzeroberfläche (zum Beispiel von der Tastatur) verdeckt werden. Die Felder, die die Nutzer ausfüllen, sollten auf dem Bildschirm automatisch nach oben geschoben werden. Außerdem sind Funktionen hilfreich, die die Eingabe erleichtern, wie automatisches Ausfüllen, automatische Großschreibung oder das Scannen von Kreditkarten.

22. Sorgen Sie dafür, dass die Authentifizierung per Passwort reibungslos verläuft.

Nutzer möchten ohne großen Aufwand ein Passwort einrichten oder zurücksetzen können. Mit einem einfachen Authentifizierungsprozess verringern Sie das Risiko, Nutzer zu verlieren. Hilfreich sind hierbei möglichst wenige Schritte oder verschiedene Authentifizierungsmethoden, zum Beispiel Log-in über Drittanbieter oder mit Fingerabdruck.

23. Erbitten Sie Berechtigungen im richtigen Kontext.

Wenn Nutzer Berechtigungen nicht erteilen, die für das fehlerfreie Funktionieren der App erforderlich sind, kommen sie vielleicht bei einer bestimmten Aufgabe nicht weiter. Um das zu verhindern, stellen Sie die Berechtigungsanfrage im entsprechenden Kontext und erläutern Sie, welche Vorteile dies bietet. Nutzer erteilen Berechtigungen eher, wenn sie während einer relevanten Aufgabe darum gebeten werden.

24. Sorgen Sie dafür, dass die Kontaktdaten des Kundenservice einfach zu finden sind.

Nutzer suchen oft zuerst am unteren Rand einer Website oder App, wenn sie Hilfe benötigen. Wenn ihnen keine offensichtliche Kontaktmöglichkeit zum Kundenservice geboten wird, brechen sie den Kaufvorgang möglicherweise ab. Stellen Sie Telefonnummern oder E-Mail-Adressen zur Verfügung. Auch ein Kunden-Chat ist eine gute Idee. Wenn Sie verschiedene Kontaktmöglichkeiten anbieten, können Nutzer die für sie beste Option auswählen.

25. Betonen Sie über das gesamte Shoppingerlebnis hinweg Ihre Mehrwerte.

Einzelhändler müssen ihre Mehrwerte (zum Beispiel kostenlose Lieferung oder Sonderangebote) über das gesamte Shopppingerlebnis hinweg präsentieren, wo immer es möglich ist. Dabei ist es insbesondere wichtig, dass diese Informationen auf jeder Produktseite zu sehen sind.