YouTuber werden aufgrund ihrer Beziehung, die sie zu Fans unterhalten, immer beliebter und einflussreicher. Vor diesem Hintergrund taten sich Regisseur Ben Tricklebank und Autor Charlie Short mit Lionsgate und fünf YouTubern zusammen, um "District Voices" zu entwickeln, eine YouTube-Serie, die Fans in die Welt von "Die Tribute von Panem – Mockingjay: Teil 1" entführt. Im Folgenden teilen sie einige der Erfahrungen mit uns, die sie bei der Entwicklung authentischer Markeninhalte in Zusammenarbeit mit YouTubern gemacht haben.

Ben Tricklebank ist einer der renommiertesten Regisseure in der Branche. Die Entwicklung neuer Möglichkeiten zur Interaktion mit Zielgruppen steht im Mittelpunkt seiner innovativen Arbeit, für die er weltweit Anerkennung findet.


Charlie Short ist Autor und kreativer Geist. Neben "Die Tribute von Panem" hat er bereits für das preisgekrönte "Clouds Over Cuba" mit Tricklebank zusammengearbeitet und war schon für Apple, PlayStation, YouTube und Intel/Toshiba tätig.

Wir leben in einem neuen Zeitalter der Authentizität. Immer mehr Do-it-yourself-Videokünstler entwickeln sich zu Mediengrößen. Sie unterhalten höchst persönliche und authentische Beziehungen zu ihren Fans und üben einen einzigartigen Einfluss auf ihre Zielgruppe aus. Sie sehen ihre Fans als Freunde an. Aufgrund dieser persönlichen Verbindung erreichen sie jedes Mal Millionen Menschen, wenn sie ein neues Video ins Netz stellen. Was können Kreative wie wir von diesen modernen Medienmoguln lernen?

Wir sind Regisseur und Autor von "District Voices," einer YouTube-Serie, mit der wir Fans in die Welt von "Die Tribute von Panem" entführen. Entwickelt haben wir die Serie in Zusammenarbeit mit Lionsgate, der Produktionsfirma "Tool of North America" sowie fünf YouTubern. Wir haben die praktischen Talente der YouTuber den Aufgaben der einzelnen Distrikte aus "Die Tribute von Panem" zugeordnet, um die fiktive Welt von Panem zum Leben zu erwecken. Beispielsweise wurden YouTuber, die für ihre Backkünste bekannt sind, mithilfe authentischer Kostüme, Requisiten und Bühnenbilder aus dem aktuellen Panem-Film zu Bäckern aus Distrikt 9.

Am Set war es Aufgabe der YouTuber, ihre jeweiligen Distrikte für ihre Fans mit Leben zu füllen. Gleichzeitig vermittelten sie uns einen Einblick in die Art und Weise, wie sie ihre individuellen Zielgruppen ansprechen. Dies sind einige unserer Erfahrungen, die wir beim Entwickeln authentischer Markeninhalte mit YouTubern gemacht haben:

Den richtigen YouTuber für Ihre Marke finden

Damit Marken und YouTuber eine erfolgreiche Symbiose eingehen können, müssen sie mehr gemeinsam haben als nur die Zielgruppe. Optimal ist eine organische Bindung zwischen den Werbebotschaften des Videokünstlers und der Marke. Unter den Dutzenden von Hobbyköchen auf YouTube entschieden wir uns für die Macher von "Feast of Fiction", weil sie bereits dafür bekannt waren, Gerichte aus Film und Fernsehen nachzukochen. Bei der gemeinsamen Arbeit an den Inhalten zu "Die Tribute von Panem" stellte sich immer wieder heraus, dass wir auf gleicher Linie lagen.

Die Talente der Videokünstler nutzen

Unser erster Partner bei "District Voices" war ThreadBanger, ein Künstlerduo, das Material zweckentfremdet und in Do-it-yourself-Kunstwerke verwandelt. Ihre Fans schätzen die Persönlichkeit von Rob und Corinne ebenso wie ihre Projekte. Also haben wir mit ihnen gemeinsam ein Drehbuch entwickelt, in dem sie sich voll entfalten konnten. Wenn Videokünstler Markeninhalten ihre persönliche Note verleihen, fühlt sich das Ergebnis für die Fans authentischer an, sodass die Zielgruppe eher mit den Inhalten interagiert und sie teilt.

Ein Geheimnis preisgeben

Wir hatten das Glück, dass uns für die Serie "District Voices" Requisiten, Kostüme und Technik aus dem Film "Mockingjay: Teil 1" zur Verfügung standen. Dadurch konnten unsere Videokünstler ihren Fans etwas Besonderes bieten. iJustine beispielsweise unternahm eine Spritztour mit einem Fahrzeug der Friedenswächter, das für den Film gebaut wurde. Ihre Begeisterung im Video unten ist so ungezwungen und mitreißend, dass es völlig natürlich wirkt, wenn sie ihre Fans bittet, mehr über "Die Tribute von Panem" zu sprechen, was die Gerüchteküche vor dem Kinostart des Films kräftig anheizen sollte.

Insider-Einblicke vor laufender Kamera

Zeigen Sie Ihren Fans ruhig, was hinter den Kulissen passiert Das YouTube-Publikum schätzt eine einfache und direkte Kameraführung und ist es gewohnt, Insidereinblicke von seinen Lieblings-Videokünstlern zu erhalten. FightTIPS und andere Videokünstler wenden sich über unsere Behind-the-Scenes-Videos "District Voices" direkt an die Fans, um diesen ausführliche Einblicke zu gewähren. Gleichzeitig heben sich Marken dadurch hervor, dass sie eine authentische Werbebotschaft präsentieren.

Am Ende des Videos eine Diskussion anstoßen

Videokünstler verwenden YouTube nicht, um eine Botschaft zu verbreiten, sondern um über Kommunikation eine Community zu pflegen. Veritasium, stellt beispielsweise wissenschaftliche Experimente vor. Moderator Derek Muller fordert sein Publikum derweil auf, im Kommentarbereich das Ergebnis vorherzusagen oder eine Frage zu beantworten. Wir haben dafür gesorgt, dass er die Möglichkeit erhielt, diese Methode bei seinem Video mit einem Blick hinter die Kulissen von "District Voices" anzuwenden. Achten Sie einmal darauf, wie er seine Fans gegen Ende des Videos anspricht.

Falls das neue Zeitalter der Authentizität angebrochen ist, sind YouTuber die neuen – authentischen – Stars. Sie sind als die Menschen berühmt, die sie auch im wirklichen Leben sind. Nur mit ihrer Leidenschaft und ihrer Persönlichkeit haben sie sich ein Publikum aufgebaut. Ihre Fans schätzen an ihnen ihren Charakter, und nicht irgendeine Rolle, die sie spielen.

Eine Partnerschaft mit YouTubern sieht darum anders aus als traditionelle Werbung mit Prominenten. Finden Sie den für Sie richtigen YouTuber, damit Ihre Markengeschichte ungezwungen klingt, lassen Sie den Persönlichkeiten der Videokünstler Raum zur Entfaltung, geben Sie hier und da ein Geheimnis preis und beziehen Sie die Zuschauer mit ein. Letzten Endes lassen sich alle unsere Erfahrungen auf eine goldene Regel für Partnerschaften mit YouTubern reduzieren: Bleiben Sie authentisch. Bleiben Sie sich treu. Denn das ist der Schlüssel zum Erfolg.