Das South by Southwest (SXSW) in der texanischen Stadt Austin gewinnt immer mehr an Bedeutung und ist eine wichtige Veranstaltung für Unternehmen, die eine große Zielgruppe erreichen möchten. Die SXSW-Fans können zwar vor Ort angesprochen werden, allerdings sind die Möglichkeiten begrenzt, gezielt bestimmte Zielgruppen nach der Veranstaltung zu erreichen. Deshalb versuchen die Unternehmen, SXSW-Fans auf YouTube anzusprechen.

Die Musik-, Technik-, Film- und Grillfans, die zum diesjährigen South by Southwest (SXSW) nach Austin in Texas kommen, bringen der Stadt etwa 315 Millionen $ ein. Die Besucherzahlen nehmen stetig zu: 2014 kamen etwa 55.000 Fans zu Musikveranstaltungen, 72.035 besuchten Filmvorführungen und 45.500 den Spielebereich. Das SXSW ist aufgrund der vielen Multiplikatoren, Early Adopter und Fans vor Ort sowie seiner stetig steigenden kulturellen Bedeutung eine wichtige Veranstaltung für Unternehmen, die diese Zielgruppen erreichen möchten.

Die SXSW-Fans werden zwar vor Ort erreicht, allerdings sind die Möglichkeiten begrenzt, während der Veranstaltung gezielt bestimmte Zielgruppen anzusprechen. Dies gilt insbesondere für die Musikfans, die sich bei den Musikveranstaltungen des SXSW die Klinke in die Hand geben. Zielgruppen können jedoch auch nach Abschluss des Festivals angesprochen werden. 2014 ist die Zahl der Fans, die sich auf YouTube Videos zum SXSW ansehen, in den USA um 62 % gestiegen – ein Verdienst der Mobiltechnologie. Jetzt können also auch SXSW-Fans außerhalb des Festivals erreicht werden.

Musik vom SXSW auf YouTube

Jedes Jahr im März kommen Musikfans zum SXSW, um neue Künstler kennenzulernen. Und auf der Suche nach neuer Musik sind sie auch das ganze Jahr über auf YouTube. Laut einer vor Kurzem durchgeführten Umfrage von Google gefällt jedem fünften Erwachsenen in den USA (20,6 %) an YouTube vor allem, dass dort Musik bereitgestellt wird, die nirgends sonst zu finden ist.1 Außerdem hat die Umfrage ergeben, dass sogar noch mehr Erwachsene in den USA, nämlich 25,7 %, YouTube als beste Quelle bezeichnen, um neue Musik zu entdecken.

Tatsächlich wird Musik-Content vom SXSW auf YouTube immer beliebter. Hierzu gehören Videos im SXSW-Kanal, Filmmaterial von Musikerauftritten und vielfältiger, von Nutzern erstellter Content. Auch echte Dauerbrenner sind auf YouTube zu finden. Zu den beliebtesten SXSW-Videos aller Zeiten gehören Auftritte von Sia, Katy Perry, Foster the People, Amy Winehouse und Imagine Dragons. All diese Musiker wurden durch das Festival bei einem breiten Publikum in den USA bekannt. Die Videos dieser Auftritte werden millionenfach aufgerufen.

YouTube-Aufrufe der Videos von den SXSW-Auftritten der Musiker

YouTube-Aufrufe der Videos von den SXSW-Auftritten der Musiker

Quelle: Schätzungen anhand interner Daten von YouTube/Google2

Über das Mobilgerät neue Musiker entdecken

Sobald Neuigkeiten vom Festival die Runde machen – z. B. von unvergesslichen Auftritten oder von den angesagtesten neuen Musikern – suchen Nutzer auf YouTube nach entsprechendem Content. "Sobald" ist durchaus wörtlich zu verstehen. Die Nutzer greifen augenblicklich zum Smartphone, suchen nach Videos und sehen sie sich an. Die Wiedergabezeit von Video-Content des Festivals auf Mobilgeräten lag im März 2014 um 137 % höher als 2013 unmittelbar nach dem SXSW. Auf Desktop-Computern war ein Anstieg um 79 % zu verzeichnen.

Selbst Monate nach dem Festival wird noch nach Videos vom SXSW gesucht. 2014 lag die Wiedergabezeit vor und nach der Veranstaltung auf Mobilgeräten um 69 % und auf Desktop-Computern um 41 % höher als im Jahr zuvor.

Videos vom SXSW nicht mehr nur für Millennials

Bei den SXSW-Zuschauern auf YouTube handelt es sich keineswegs nur um Twens mit kurzen Aufmerksamkeitsspannen. Tatsächlich verbringen die Nutzer mehr Zeit mit diesen Videos als je zuvor. Die durchschnittliche Wiedergabezeit pro Aufruf ist seit Januar 2013 um 21 % gestiegen. Gleichzeitig hat sich der Altersbereich der Nutzer, die sich Videos vom SXSW ansehen, vergrößert. 75 % der Wiedergabezeit entfallen zwar auf die 18- bis 35-Jährigen, die Wiedergabezeit von YouTube-Videos vom SXSW 2014 hat sich bei den 35- bis 55-Jährigen jedoch mehr als verdoppelt.

Wiedergabezeit von Content zum SXSW

Wiedergabezeit von Content zum SXSW

Quelle: Schätzungen anhand interner Daten von YouTube/Google (Januar 2013 bis Dezember 2014)3

YouTube ist überall und jederzeit verfügbar und stellt daher eine zusätzliche Möglichkeit dar, breite Zielgruppen zu erreichen, die sich von der einzigartigen Musikatmosphäre in Austin angesprochen fühlen, jedoch das Festival nicht besuchen können. Dazu gehören auch Fans, die Tage, Wochen oder sogar Monate nach der Veranstaltung auf YouTube nach neuer Musik stöbern oder sich für die Karriere eines bestimmten Musikers interessieren.

Finden Sie heraus, wie Sie auf YouTube vor, während und nach einer kulturellen Veranstaltung etwas bieten können, um diese – vor allem mobilen – Musikfans und andere Zielgruppen anzusprechen. Lassen Sie sich dabei von Unternehmen wie adidas, Land Rover und Volkswagen anregen, die mit Echtzeit- und mobilen Videoanzeigen auf aktuelle Trends in der Videowerbung setzen. Und das sind nur einige der Werbemöglichkeiten.

Quellen:

  1. Google Umfrage, Februar 2015, n = 1804
  2. Die Klassifizierung von Videos basiert auf öffentlichen Daten wie etwa Titel oder Tags und ist nicht hundertprozentig wissenschaftlich exakt. Abweichende zukünftige Ergebnisse sind möglich.
  3. Mobilgeräte umfassen Smartphones und Tablets. Die Klassifizierung von Videos basiert auf öffentlichen Daten wie etwa Titel oder Tags und ist nicht hundertprozentig wissenschaftlich exakt. Abweichende zukünftige Ergebnisse sind möglich.