Die Mütter setzen auf YouTube, wenn sie Informationen benötigen, um beispielsweise den nächsten Familienurlaub zu planen oder um noch schnell ein Workout einzulegen, während die Kleinen ein Nachmittagsschläfchen halten. Sehen Sie sich das Video unten an, um zu erfahren, wie Unternehmen diese Bedürfnisse erfüllen, eine Diskussion entfachen oder für ein wenig Inspiration sorgen.

Die heutigen Mütter unterscheiden sich gar nicht so sehr von ihren Müttern oder sogar ihren Großmüttern. Sie haben dieselben Fragen rund um die Erziehung und genießen ähnliche Freuden, beispielsweise zu sehen, wie ihre Kinder neue Dinge lernen. Aber heute stehen andere Ressourcen zur Verfügung, um die Herausforderungen des Mutterseins zu meistern. Mütter suchen immer noch Rat und holen gern verschiedene Meinungen ein, nutzen hierzu aber häufiger das Internet.

Um besser zu verstehen, welche Rolle das Internet im Alltag der Mütter spielt, haben wir zusammen mit TNS unter 1.500 Frauen im Alter zwischen 18 und 54 Jahren, die sich Onlinevideos ansehen und Kinder unter 18 Jahren haben, eine Umfrage durchgeführt. Aus den Ergebnissen ging hervor, dass 83 % dieser Mütter online Antworten auf ihre Fragen suchen.1 Und drei von fünf dieser Mütter nutzen Onlinevideos, um diese Fragen zu beantworten.1

In Momenten, in denen Mütter sich Informationen beschaffen, eine Reise planen, eine Aufgabe erledigen oder etwas kaufen möchten, setzen sie oft auf YouTube. Mütter geben sogar an, häufiger auf YouTube als auf eine andere Website oder App zuzugreifen, um sich Onlinevideos anzusehen.2 Ganz gleich, ob es darum geht, den nächsten Familienurlaub zu planen, ein kurzes Workout einzulegen, wenn die Kleinen schlafen, das beste Tablet für die Kinder zu finden, Nachhilfe bei den Rechenaufgaben zu bekommen oder Hilfe bei der Einrichtung des Druckers für ihr Homeoffice zu erhalten – Mütter, die in großen oder kleinen Dingen Rat und Hilfe benötigen, suchen auf YouTube nach Antworten.

Der alljährige Muttertag ist ein toller Anlass, um die Mütter zu feiern, die immer für ihre Lieben da sind. Sehen Sie sich das folgende Video an, um zu erfahren, wie Mütter auf YouTube nach Rat und Hilfe suchen – und wie Unternehmen diese Bedürfnisse erfüllen, eine Diskussion entfachen oder für ein wenig Inspiration sorgen.

Quellen:

  1. Google/TNS, Moms Audience Study, April 2015
  2. Google/TNS, Moms Audience Study, April 2015. Frage: Welche Websites besuchen welche Apps verwenden Sie mindestens einmal pro Monat, um sich Videos anzusehen? Untersuchte Plattformen: YouTube, Netflix, Facebook, digitale Shops (z. B. Google Play, iTunes, Amazon), Yahoo, Hulu, Instagram, Disney Junior, ABC.com, CBS.com, Nickelodeon.com, Twitter, Cartoon Network, Premium-TV-Websites oder Apps (z. B. HBO, HBO GO, Showtime), FOX.com, NBC.com, Sprout, Vine, Crackle, AOL, Vimeo, andere