Ihr Datenfeed ist für die Präsentation Ihrer Produkte auf Google entscheidend:

Dank dieser Funktion gewinnen Sie die Aufmerksamkeit von Käufern auf Google, indem Sie ihnen zeigen, dass Sie das gesuchte Produkt führen. Heute möchten wir Ihnen zwei Optimierungen der Datenfeed-Funktionen im Google Merchant Center vorstellen, die Ihnen dabei helfen, Ihre Werbeanzeigen nahtlos zu aktualisieren und schnell neue Kunden zu gewinnen: 

  • Online-Produktinventarfeeds: ein neuer Feedtyp, mit dem Sie den Preis, die Verfügbarkeit und den Sonderangebotspreis Ihrer wichtigsten Produkte schnell aktualisieren können. Dies ist insbesondere dann sinnvoll, wenn sich diese Attribute häufig ändern. 
  • Add-on für Google Tabellen: eine Erweiterung für Google Tabellen, die Ihre Tabelle direkt mit dem Merchant Center verknüpft, um einen schnelleren und einfacheren Upload zu gewährleisten. Dies ist besonders hilfreich, um Shopping-Anzeigen schnell einzurichten. 

Unabhängig davon, ob Sie zum Hochladen Ihrer Produkte Google Tabellen oder Textdateiformate verwenden, sorgen diese neuen Datenfeed-Optimierungen dafür, dass Sie Ihre aktuellsten Produktinformationen schneller und einfacher auf Google Shopping hochladen können und mehr Online-Kunden gewinnen. 

Schnelle Aktualisierung von wichtigen Attributen mit Online-Produktinventarfeeds 

Wenn sich der Preis, die Verfügbarkeit oder der Sonderangebotspreis einiger oder aller Ihrer Produkte häufig ändert, können Sie diese Produktattribute mithilfe des neuen Feedtyps Online-Produktinventarfeeds schnell aktualisieren, ohne den gesamten Feed erneut einreichen zu müssen: 

  • Sparen Sie Zeit dank einer noch schnelleren Feedverarbeitung. Reichen Sie neue Informationen zu Preisen und Verfügbarkeit über den Tag verteilt ein, um diese Attribute zu aktualisieren. Laden Sie dazu einfach nach und nach Updates zu kleineren Abschnitten Ihres Produktfeeds hoch und profitieren Sie von einer schnelleren Verarbeitung. Sollte bei der Verarbeitung Ihres Online-Produktinventarfeeds ein Fehler auftreten, wirkt sich dies so nicht auf den gesamten Produktfeed aus. 
  • Bieten Sie Käufern so präzise Produktdetails wie möglich. Wenn sich der Preis oder die Verfügbarkeit Ihrer Produkte plötzlich ändert, können Sie betroffene Artikel im Handumdrehen aktualisieren. Dadurch wird gewährleistet, dass auf Google Shopping stets aktuelle Informationen verfügbar sind. 

Weitere Informationen zu Online-Produktinventarfeeds finden Sie in unserem Hilfe-Artikel

Prüfen und Hochladen von Feeds direkt über Google Tabellen mit dem Add-on für Google Tabellen

Händlern mit kleinerem Inventar bieten Google Tabellen eine schnelle und unkomplizierte Möglichkeit, Shopping-Anzeigen für sich zu nutzen. Wenn Sie Google Tabellen verwenden, um Ihr Inventar in das Google Merchant Center hochzuladen, können Sie Ihre Feeds mit dem neuen Add-on für Google Tabellen nun noch einfacher erstellen, hochladen und prüfen: 

  • Überprüfen Sie Ihre Produkte direkt in Google Tabellen. Über die Seitenleiste im Add-on können Sie einzelne Zeilen oder Ihre gesamte Google Tabelle überprüfen. Sämtliche Fehler und Warnungen werden Ihnen angezeigt, noch bevor Sie die Datei in Ihren Datenfeed hochladen. 
  • Laden Sie Ihre Produkte direkt über Google Tabellen hoch. Über die Seitenleiste können Sie Ihre gesamte Tabelle in das Merchant Center hochladen, ohne dabei die Tabelle schließen zu müssen. Die Ergebnisse Ihres Uploads werden direkt in der Seitenleisten angezeigt. Somit erhalten Sie unmittelbar Feedback zur Feedverarbeitung. 


Weitere Informationen zur Verwendung des Add-ons für Google Tabellen finden Sie in unserem Hilfe-Artikel. Machen Sie sich noch heute mit diesen zwei neuen Optimierungen vertraut, um sie für Google Shopping zu nutzen und Ihre Produkte im Internet bestmöglich zu präsentieren. 

Gepostet von Sven Herschel, Product Manager, Google Merchant Center