In den letzten 15 Jahren des Performance-Marketings hat sich ein Bewertungsmodell etabliert: Last-Click Attribution. Betrachtet man eine typische Customer Journey im Jahr 2017, erscheint dieses Modell nicht mehr zeitgemäß. 40 Prozent aller Konsumenten starten den Shopping-Prozess mobil, um ihn auf Desktop oder Tablet zu beenden. Eine umfassende multitouch- und multichannel-Attribution erscheint aber oft unerreichbar. In dieser Masterclass zeigen Ihnen Miriam Tappe und Thyge Backen von Google fünf Maßnahmen in Google AdWords, die Sie dabei unterstützen, bessere Marketingentscheidungen über verschiedene Touchpoints und Gerätetypen hinweg treffen zu können.

MIRIAM TAPPE, Solutions Specialist Measurement & Attribution, Google

Miriam ist als Produktspezialistin bei Google für die Themen Measurement und Attribution in der DACH-Region sowie Zentral- und Osteuropa zuständig. Sie steht in engem Kontakt mit Googles Produktentwicklern, um AdWords-Lösungen rund um die Themen Attribution, Cross-Device sowie Online-zu-Offline-Messung für die Region auf den Markt zu bringen und zu optimieren. Miriam startete zunächst bei Google in der Großkundenbetreuung für den Bereich Telekommunikation im Europäischen Headquarter in Dublin.

THYGEN BACKEN, Cross-Device Specialist, Google

Thygen ist Cross-Device Specialist für Zentraleuropa. Zuvor war er AdWords Account Manager für die Entertainmentbranche in Dublin. Bevor er bei Google startete, war er als Media Buyer und Business Developer bei Bigpoint tätig.