Wenn mehr sichtbare Anzeigenimpressionen erzielt werden, verbessert sich nachweislich die Leistung der Anzeigen auf Websites und in Apps sowie die Zufriedenheit der Werbetreibenden. Mit "Sichtbarkeit im Fokus" möchten wir Publisher und App-Entwickler dabei unterstützen, dass ihre Anzeigen öfter als sichtbar gemessen werden können. Die fünfteilige Reihe basiert auf Einblicken aus Active View, der vom MRC anerkannten Google-Technologie zur Messung sichtbarer Impressionen, und umfasst zwölf Best Practices zum Verbessern der Anzeigensichtbarkeit.

Die Themen:

  • Sichtbarkeitsmessung
  • Geschwindigkeit und Reaktionsfähigkeit von Websites optimieren
  • Anzeigenlayouts für optimale Sichtbarkeit
  • Richtiges Laden von Anzeigen und Content

Seit Einführung der Active View-Technologie von Google in DoubleClick for Publishers, DoubleClick Ad Exchange, AdSense und AdMob können Publisher und App-Entwickler weltweit die Sichtbarkeit von Anzeigen ganz einfach und ohne zusätzliche Kosten messen. Doch erfolgreiche Werbung geht weit darüber hinaus. In dieser Reihe erfahren Sie, wie Sie die Sichtbarkeit der Anzeigen auf Ihrer Website oder in Ihrer App optimieren und erreichen, dass alle Impressionen als sichtbar gemessen werden.

Die hier bereitgestellten Tipps und Empfehlungen stammen von unseren Serviceteams, die unzählige Stunden mit Publishern und Entwicklern zusammengearbeitet haben und genau wissen, worauf es bei erfolgreicher Werbung ankommt.

Laden Sie hier die Infografik "Sichtbarkeit im Fokus" herunter.