Winterzeit ist Skisport-Zeit. Mehr als acht Millionen Deutsche¹ lieben es regelmäßig auf Skiern oder mit dem Snowboard die Piste hinunterzuflitzen.

Gute Vorbereitung ist alles: Wintersportbegeisterte in Deutschland starten schon im September mit ihrer Online-Suche nach Ski- und Snowboard-Ausrüstung. Diese Suche erreicht ihren absoluten Höhepunkt traditionell im Januar² und ist in den vergangenen Jahren stetig gestiegen.

So hat zum Beispiel das Suchinteresse an Skijacken von 2013 bis 2015 um 20 Prozent zugenommen. Dabei scheint das “Obenrum” wesentlich wichtiger für Wintersport-Fans zu sein als das “Untenrum”. Nach Skijacken suchen deutsche Internetnutzer sieben mal mehr als nach Skiunterwäsche.³

Suche nach Wintersportausrüstung findet verstärkt in südlichen Bundesländern statt

Insbesondere in den südlich gelegenen Bundesländern Bayern, Thüringen und Baden-Württemberg wird hiernach verstärkt recherchiert. Da liegt die Vermutung nahe, dass vor allem in den Bundesländern nach Wintersportausrüstung gesucht wird, die auch bekannt für ihre Skigebiete sind. Apropos Bundesländer: Die Winter- und Osterferien in einzelnen Bundesländern sind natürlich unterschiedlich und damit verschiebt sich auch das Suchinteresse von Bundesland zu Bundesland zeitlich etwas.

Von wegen Snowboards sind cool und Skier langweilig

Internetnutzer in Deutschland suchen fünf mal häufiger nach “Ski Verleih” als nach “Snowboard Verleih”¹. Und nach der Begriffskombination “Ski kaufen” wird mehr als drei mal so häufig gesucht wie nach “Snowboard kaufen”⁵. Damit hat es fast den Anschein als sei der große Snowboard-Boom vorbei und die Deutschen in Sachen Wintersport wieder eher traditionell unterwegs ‒ und zwar indem sie Ski fahren.

Mobile Suchen nach Ski- und Snowboardausstattung steigen auf 24 Prozent

Die Suche nach Ski- und Snowboard-Ausrüstung findet zunehmend über Smartphones statt: Waren es im Januar 2012 nur 12 Prozent mobile Suchanfragen, verdoppelten sich diese bis Januar 2015 auf 24 Prozent. Damit nutzen heute schon ein Viertel der Internetnutzer das Smartphone zur Recherche, wenn es darum geht, bestens für den Skiurlaub ausgerüstet zu sein.

Vor der Skitour die Skigymnastik: Wintersport auf YouTube

Nicht nur die Google Trends zeigen das große Interesse an Wintersport, auch wer auf YouTube nach Wintersport sucht, entdeckt schnell eine Vielzahl von Videos zu abenteuerlichen Skitouren, zu Skigymnastik oder auch zu Wintersport in Deutschland. Unternehmen, die das Google Preferred Line-Up “Sport” hier ‒ besteht aus 411 Kanälen und insgesamt 86 Millionen Abonnenten ‒, nutzen, können ihre Zielgruppe genau dort erreichen, wo sie sich befindet, indem Anzeigen bei den zu ihren Themen passenden YouTube-Channels schalten.

Weitere Ergebnisse rund um das Suchverhalten nach Ski- und Snowboard-Ausrüstung finden Sie in folgender Präsentation.

Quellen
  • 1 Angaben des Deutschen Skiverbandes
  • 2 Google interne Daten, Juli 2012 - Juni 2015, Deutschland
  • 3 Google Trends, Deutschland, Aug. 2012 - Aug.2015
  • 4 Google Trends, Deutschland, Aug. 2012 - Aug.2015
  • 5 Google Trends, Deutschland, Aug. 2012 - Aug.2015