Es ist ein Klischee, dass sich niemand für Werbung interessiert. Ganz im Gegenteil: Gut gemachte Werbung mit einer spannenden Botschaft findet auf jeden Fall ihr Publikum. Das war auch in 2015 so. Ob die Nachricht eines kleinen Mädchens an ihren Vater im All, der Launch eines neuen Produktes oder gesellschaftliche Themen: Im Rahmen der YouTube Ads Leaderboard zeigen wir hier die Top 10 der erfolgreichsten Werbespots in diesem Jahr.

“Clash of Clans: Revenge” auf Platz 1

Und der Gewinner ist…”Clash of Clans: Revenge”. Der offizielle Super Bowl TV-Werbespot des beliebten Spieleanbieters mit Superstar Liam Neeson konnte am besten beim Publikum punkten. Über 83 Millionen Mal wurde der Werbespot auf YouTube bereits angesehen. Eine Mitteilung der besonderen Art hatte der Autokonzern Hyundai zu bieten. In seinem Werbeclip “Hyundai: A Message to Space” wurde eine Grußnachricht eines Mädchens an ihren Vater zum Hingucker. Der Clou: Ihr Vater ist als Astronaut auf der ISS tätig und die Grußbotschaft im Sand dementsprechend groß. Dies bescherte ihm nicht nur einen Eintrag in das Guiness Buch der Rekorde, sondern auch den zweiten Platz im YouTube Ads Leaderboard 2015.

Aber auch gesellschaftliche Themen finden ihren Platz auf der Liste: So landete die Kampagne “Love Has No Labels” des Ad Councils, in dem für Gleichstellung und Inklusion geworben wird, auf Platz 3. Bereits über 55 Millionen Mal wurde der Clip schon geklickt. Ebenfalls mit einem gesellschaftlichen Auftrag unterwegs: Die Kampagne “#LikeAGirl ‒ Unstoppable” von Always. Nach ihrer Kampagne “#LikeAGirl” aus dem Jahr 2014 ist das Unternehmen bereits zum zweiten Mal in der Top 10 vertreten. Das Video “Fanpage.it” der italienischen Webseite Fanpage.it widmet sich ebenfalls einem wichtigen Thema: Der Gewalt gegen Frauen. Es wurde bereits über 31 Millionen mal geklickt.

Werbeclips wurden mehr als 470 Millionen mal in diesem Jahr angeschaut

So individuell wie alle Werbespots sind, eines haben sie doch alle gemeinsam: Sie werden vor allem auf mobilen Geräten angeschaut. Insgesamt wurden die Werbeclips mehr als 470 Millionen mal in diesem Jahr angesehen. Davon erfolgten nahezu zwei Drittel der Views mobil. Zum ersten Mal überhaupt haben mehr Menschen die Top-10-Werbeclips mobil geschaut als auf dem Desktop.

Und hier die Rangliste im Überblick:

Weitere bewegende, witzige und spannende Werbespots gibt’s auch in den YouTube Ads Leaderboards.