Steigende Zugriffszahlen, 400 Stunden Videomaterial, das pro Minute auf YouTube hochgeladen wird und mindestens 50 weitere YouTube Channels, die in Deutschland bis Ende 2015 die Marke von einer Million Abonnenten knacken werden, sprechen für sich. Bei den VideoDays in Köln verwandelten sich diese Zahlen in lebendige, faszinierende Realität.

Die Online-Videowelt begeistert die deutschen Fans immer mehr. Bei den VideoDays in Köln am 7. und 8. August feierten 15.600 Fans, 350 YouTube-Stars, die an den beiden Tagen insgesamt über 110.000 Autogramme unterzeichneten.

In der Kölner Lanxess Arena konnten die Fans neben den YouTubern auch Künstler wie Noah Levi, Money Boy oder Spinning 9 erleben. Höhepunkt der VideoDays waren die Auftritte von YouTube-Stars wie Kayef, Y-Titty, iBlali und Lena. Auch in diesem Jahr fester Bestandteil des Events: die Verleihung des “Golden Play Buttons” für das Knacken der 1-Millionen-Abonnenten-Marke. Dieses Jahr gingen die Preise an Dner, Julien Bam,Shirin David, Julienco, BibisBeautyPalace und daaruum. Doch nicht nur bei den Preisträgern ist die Freude groß, auch der Veranstalter und Geschäftsführer des Multi-Channel-Netzwerks Mediakraft Christoph Krachten blickt positiv auf das YouTube-Event zurück und plant, das Community-Event in noch mehr Städte zu bringen.

YouTube und seine Community wachsen immer mehr ‒ Grund genug für Werbetreibende, der Plattform und ihren Videokünstlern ihre Aufmerksamkeit zu schenken und zu schauen, wie sie YouTube sinnvoll für den Aufbau beziehungsweise die Stärkung ihrer Marke nutzen können. Sei es ob durch Kampagnen mit YouTube-Stars oder durch das Schalten von TrueView-Anzeigen ‒ die Möglichkeiten sind vielfältig.