Die Nutzer von heute möchten über Bildschirme aller Arten und Größen mit Ihrem Unternehmen kommunizieren. Dies eröffnet Ihnen immense Chancen, sofern Sie Ihre Website auf kleineren Smartphone-Displays ebenso ansprechend präsentieren wie auf Tablets und Desktop-Computern.

Heutzutage müssen Websites im entscheidenden Augenblick den Anforderungen von Kunden auf allen Bildschirmen genügen – vom Desktop-Computer bis zum tragbaren Gerät. Die Unterstützung von Mobilgeräten ist jedoch nicht selten das fehlende Glied in der Multiscreen-Kette.

In diesem White Paper betrachten wir die typischen Strukturen von Multiscreen-Websites und geben Tipps, wie Sie eine positive Nutzererfahrung bereitstellen und gängige Fehler vermeiden können.