Als Gayle ihre kleine Tochter baden wollte, bemerkte sie, dass die Wanneneinlage nicht mehr passte. Mithilfe ihres Smartphones versuchte sie, herausfinden, wie man die Einlage entfernt. Dabei stellte sie fest, dass diese für Kleinkinder anpassbar ist. Ihre Tochte konnte bequem baden – und Gayle hatte eine nützliche neue Produktfunktion entdeckt.

Nutzer können ihr Smartphone zu jedem Zeitpunkt im Kaufprozess für Recherchen verwenden. Wenn Unternehmen verstehen, was Kunden in bestimmten Momenten nach dem Kauf brauchen, können sie diese langfristig binden. Werbetreibende sollten herausfinden, nach welchen Kategorien und Themen ihre Kunden typischerweise suchen, und ihnen nützliche und relevante Inhalte bereitstellen.

Im Vergleich zum Vorjahr ist die Anzahl der mobilen Suchanfragen zu Anleitungen für Babyprodukte um 49 % gestiegen.

Quelle: Google-Daten, April 2015, USA. Die Einstufung als Suchanfrage zu Anleitungen erfolgte anhand der verwendeten Keywords "how to" ("wie funktioniert") und "tutorial" ("anleitung"). Die Studie umfasst daher nicht alle Suchanfragen zu Anleitungen auf Google.