Ob Tutorials für die passende Brautfrisur, Videos rund um aktuelle Sportereignisse oder das neueste Musikvideo: YouTube bietet eine enorme Bandbreite an Inhalten. Neben der Möglichkeit, aus einer großen Anzahl an unterschiedlichen Inhalten auszuwählen, bietet die Videoplattform weitere Vorteile.

YouTube hat einen festen Platz im heimischen Wohnzimmer. Die Zeit, die Personen mit dem Ansehen von YouTube-Videos auf dem Fernseher verbringen, hat sich im vergangenen Jahr mehr als verdoppelt.1 Deutschland liegt hier im globalen Ranking auf Platz 6, in Europa sogar auf dem zweiten Platz.2 Allein im August 2016 haben sich die Deutschen auf YouTube Inhalte rund um die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro mit einer Gesamtwiedergabezeit von über 50 Jahren angesehen.3

Insbesondere die Zielgruppe der 16- bis 34-Jährigen ist gut über YouTube ansprechbar. Mehr als die Hälfte der 16- bis 34-Jährigen (54 %) geben an, dass sie YouTube auf ihrem TV-Gerät ansehen.4 Anstatt ein starres Fernsehprogramm zu schauen, wählen die Nutzer gezielt die Inhalte aus, die sie interessieren, zu einem Zeitpunkt ihrer Wahl. 64 Prozent der 16- bis 34-Jährigen sagen, spannenden Content finden sie eher auf YouTube als im Fernsehangebot.

Der Trend ist klar: Nutzer möchten selbst entscheiden, wann sie sich etwas anschauen. Dazu passt auch diese Zahl: Nur 30 Prozent der 16- bis 34-Jährigen sehen sich Inhalte live an, wenn sie gerade übertragen werden.5

All diese Zahlen zeigen, dass On-Demand-Inhalte immer wichtiger werden, insbesondere bei der jüngeren Zielgruppe. Hierfür bietet YouTube eine große Anzahl an unterschiedlichen Inhalten. Für Werbetreibende ist das eine gute Möglichkeit, die junge Zielgruppe zu erreichen ‒ und zwar direkt im heimischen Wohnzimmer.

Quellen
  • 1Google Internal Data, Jan. 2017
  • 2Google Internal Data, Jan. 2017
  • 3Google Internal Data, Jan. 2017
  • 4Google-commissioned YouGov online omnibus survey DE, June 2016
  • 5Google-commissioned YouGov online omnibus survey DE, June 2016