Möchten Sie erfahren, wie erfolgreich Ihre automatischen Gebotsstrategien sind? Es ist ganz einfach, das herauszufinden. Dank drei neuer Funktionen für die Berichterstellung erhalten Sie jetzt einen besseren Überblick über Ihre Gebote und können schneller Fehler beheben, die möglicherweise die Leistung beeinträchtigen.

Fundierte Informationen zu Ihren Geboten

Mit der automatischen Gebotseinstellung sparen Werbetreibende viel Zeit beim Optimieren ihrer Gebote für die jeweilige Auktion. Dennoch sollten Sie Ihre Gebotsstrategien im Auge behalten und wissen, wann Sie diese anpassen müssen. Durch die neuen Anmerkungen zum Status der Gebotsstrategie profitieren Sie von zusätzlichen Informationen, sodass Sie leichter entscheiden können, wann und wie Sie eingreifen.

Wenn einer Strategie beispielsweise der Status "Lernt" zugewiesen ist – etwa, weil Sie diese neu erstellt oder die Zusammensetzung der Kampagnen geändert haben –, wird angezeigt, wie lange die Strategie voraussichtlich noch in diesem Status verbleibt. So erfahren Sie, dass die Gebotsalgorithmen abgestimmt werden, und erhalten Informationen darüber, wann Sie weitere Änderungen vornehmen oder die Baseline-Leistung bewerten können.

Wenn hingegen der Status einer Gebotsstrategie aufgrund von Höchst- bzw. Mindestgebotslimits auf "Eingeschränkt (Gebotslimit)" gesetzt ist, wird möglicherweise angezeigt, welcher Anteil der Impressionen oder Ausgaben davon betroffen ist. So können Sie die Auswirkungen auf die Leistung besser einschätzen.

Einfache Analyse der Auswirkungen von Status- oder Ausrichtungsänderungen auf die Leistung

In statusbezogenen Berichten wird Ihnen der jeweilige Status der Gebotsstrategie unterhalb der X-Achse der Leistungsgrafik angezeigt. So erhalten Sie Informationen über mögliche Einflüsse auf die Leistung Ihrer Gebotsstrategie im von Ihnen ausgewählten Zeitraum. Falls zum Beispiel die Ausgaben für eine Gebotsstrategie mit dem Status "Eingeschränkt (nicht genügend Daten)" ansteigen, haben Sie möglicherweise die Kampagnenbudgets erhöht, um mehr Conversions zu erzielen und mehr Daten für die Algorithmen zur Gebotsoptimierung zu generieren.

In Berichten zu den Zielen werden die bisherigen Ziele in Relation zur Leistung angezeigt. So erhalten Sie einen besseren Kontext. Ein Beispiel: Sie stellen fest, dass die Zahl der Conversions sinkt, was zunächst alarmierend wirken könnte. Wenn Sie jedoch sehen, dass Sie im gleichen Zeitraum den Ziel-CPA gesenkt haben, wäre das eine mögliche Erklärung für den Leistungseinbruch.

Beide Berichtsfunktionen finden Sie in der gemeinsam genutzten Bibliothek, wenn Sie auf eine Gebotsstrategie klicken.