2016 haben wir eine neue AdWords-Oberfläche vorgestellt und erste Einblicke in ihre Funktionsweise gewährt. Wir haben uns von Anfang an gefragt, wie wir AdWords so weiterentwickeln können, dass es in Zukunft genauso aktuell und relevant sein wird wie in den letzten 15 Jahren. Immer wieder haben wir Werbetreibende aus der ganzen Welt und aus verschiedenen Branchen persönlich angesprochen, von Power-Usern bis hin zu Einsteigern, um zu erfahren, was gut läuft und wo es noch Verbesserungspotenzial gibt.

Dabei haben wir viel wertvolles Feedback erhalten, das uns bei unserer Arbeit sehr geholfen hat. Vor allen Dingen haben wir erkannt, dass bei AdWords nicht die Funktionen, sondern Ihr Unternehmen im Mittelpunkt stehen sollte. Entscheidende Daten sollten immer unmittelbar verfügbar sein. Und schließlich sollten die Tools, mit denen Sie arbeiten, einfach, und doch leistungsstark sein.

All das wurde bei der neuen Oberfläche in vielerlei Hinsicht umgesetzt. Auf der neuen Übersichtsseite werden beispielsweise relevante Informationen zu Ihrem Konto visuell aufbereitet, damit Sie direkt die entsprechenden Maßnahmen ergreifen können. Die gesamte Oberfläche ist jetzt übersichtlicher und einfacher zu bedienen, sodass Sie in kürzester Zeit mehr Aufgaben erledigen. In den kommenden Monaten führen wir außerdem speziell für diese Oberfläche entwickelte Tools ein, mit denen Sie Kunden auf ganz neue Art und Weise erreichen.

Erst neulich berichteten mir einige Werbetreibende, die neue Oberfläche sei schneller und intuitiver und würde ihre Arbeit vereinfachen. So ein Feedback ist Musik in unseren Ohren, denn genau das ist unser Ziel: eine Plattform zu entwickeln, die einfach zu bedienen ist und Ihnen dabei hilft, Ihre individuellen Geschäftsziele zu erreichen.

Seit unserer Ankündigung vergangenen März haben wir große Fortschritte gemacht und wir werden die neue AdWords-Oberfläche in den nächsten Monaten noch mehr Werbetreibenden zur Verfügung stellen. Einige von Ihnen werden sie automatisch nach der Anmeldung in AdWords sehen, andere werden über eine Nachricht dazu aufgefordert, sie auszuprobieren.* Diejenigen, die bereits Zugriff auf die neue Oberfläche haben, möchten wir dazu ermutigen, sie zu erkunden, neue Informationen zu entdecken und uns Feedback zu geben. Wir werden auch weiterhin daran arbeiten, die Oberfläche zu optimieren und sie noch mehr Werbetreibenden zugänglich zu machen.

Beispiele für Karten auf der Übersichtsseite**

Sehen Sie sich zunächst die interaktive Anleitung an, um sich mit der neuen Oberfläche vertraut zu machen. In der AdWords-Hilfe finden Sie außerdem weitere Informationen zu allen neuen Funktionen

Wir werden unsere erfolgreiche Arbeit auch im Jahr 2017 fortsetzen und freuen uns darauf, die neue AdWords-Oberfläche noch mehr Werbetreibenden zur Verfügung zu stellen.

  • * Einladungen werden auf Grundlage verschiedener Faktoren wie verwendete Funktionen gesendet.
    ** Karten zu Kampagnenleistung, Auktionsdaten und Standorten sind demnächst verfügbar.