Hochwertige Produktinformationen sind für Händler das A und O, wenn es darum geht, Kunden mit der größten Kaufwahrscheinlichkeit auf Ihre Artikel in Google Shopping aufmerksam zu machen. Mit den neuen Merchant Center-Tools optimieren Sie Ihre Produktdaten so einfach wie noch nie. Die neuen Feedfunktionen und neuen Werbechancen kommen genau pünktlich zu Ihrem optimalen Start in die Feiertagssaison.

Produktdaten mit Subfeeds hinzufügen oder überschreiben

Bisher war es nur möglich, Produktdaten in einem Hauptfeed zu übermitteln. Ab sofort können Sie Ihre Produktdaten mithilfe von Subfeeds flexibel von verschiedenen Quellen aus einreichen und ändern. Subfeeds bieten Ihnen die Möglichkeit, die in Ihrem Hauptfeed enthaltenen Attribute und Werte zu überschreiben. Beispiele:

  • Fügen Sie Artikeln in Ihrem Hauptfeed mithilfe eines Subfeeds benutzerdefinierte Labels oder Angebots-IDs hinzu.
  • Ersetzen Sie Attributwerte in Ihrem Hauptfeed durch neue Werte aus Ihrem Subfeed.

Artikel mit nur einem Feed in mehreren Ländern anbieten

Google Shopping ist in 37 Ländern verfügbar. Nutzen Sie daher die Chance, Ihre Artikel einer internationalen Kundschaft anzubieten. Fügen Sie Ihrem Hauptfeed einfach weitere Länder mit derselben Sprache hinzu. Die Preise werden automatisch in der Währung des Nutzers angezeigt. Kunden in anderssprachigen Ländern erreichen Sie, indem Sie Feedregeln anwenden. Auf diese Weise können Sie die sprachabhängigen Werte wie Titel und Beschreibungen aus Subfeeds beziehen. Nutzen Sie die Feiertagssaison und expandieren Sie mit Ihrem Geschäft international.

Farfetch, einem E-Commerce-Unternehmen für Luxusartikel, ist es gelungen, seine globale Präsenz schnell und einfach zu erweitern:

"Die neuen Feedverwaltungsfunktionen im Merchant Center sind fantastisch. Dadurch, dass sich Feeds für mehrere Länder erstellen lassen, konnten wir Shopping-Kampagnen auf einfache Weise in sechs weiteren Märkten auf zwei Kontinenten starten. Diese machen mittlerweile 29 % unserer Suchzugriffe in diesen Ländern aus. Ohne diese Funktion wäre die Expansion nicht so schnell und kostengünstig möglich gewesen."
– Martin Zirfas, Performance Marketing Executive

Produktdaten mit Feedregeln über die Content API ändern

Sie können Feedregeln jetzt auch für Produktdaten nutzen, die Sie über die Content API bereitstellen. Produktaktualisierungen sind dadurch einfach, da Sie den Feed nicht direkt ändern müssen. Sie können beispielsweise:

  • benutzerdefinierte Labels basierend auf anderen Werten anwenden
  • Versandkosten entsprechend dem Produktgewicht angeben
  • Produkttiteln aussagekräftige Markenwerte hinzufügen

Da wir die Feedregeln weiter ergänzen, lohnt es sich, nach Aktualisierungen Ausschau zu halten.

Zahl der Klicks durch Werbechancen erhöhen

Verschaffen Sie sich auf dem Tab "Werbechancen" einen Überblick über mögliche Ergebnisse und erforderliche Maßnahmen zur Optimierung Ihrer Produktdaten oder Kampagnen. Eine Karte wird angezeigt, wenn genug Informationen vorhanden sind, um eine Werbechance auszulösen. Mit jeder Karte werden angefangen von kleinen Anpassungen bis hin zu wichtigen Feedkorrekturen dynamische Informationen importiert. Dies erleichtert es Ihnen, Ihre Ressourcen zu priorisieren und mehr Klicks für Ihr Konto zu erzielen. Die ersten verfügbaren Karten werden in begrenztem Umfang angezeigt und dienen vorwiegend der Optimierung Ihrer Produktdaten. Dies ist jedoch erst der Anfang – in Zukunft können Sie mit weiteren Arten von Werbechancen rechnen. Prüfen Sie den Tab "Werbechancen" regelmäßig. Sie sehen hier immer die aktuellen Ergebnisse der kontinuierlichen, im Hintergrund laufenden Suche nach Werbechancen für Sie.Setzen Sie sich darüber hinaus das Ziel, für die Feiertagssaison alle hochwertigen Werbechancen zu nutzen.

Ihr gesamtes Team bezüglich Ihres Merchant Center-Kontos auf dem Laufenden halten

Bisher konnten Sie nur einen primären Kontakt und einen technischen Kontakt angeben. Ab sofort haben Sie die Möglichkeit, Ihrem Merchant Center-Konto mehrere Teammitglieder als Administratoren oder Standardnutzer hinzuzufügen. Jeder Nutzer kann seine eigenen E-Mail-Einstellungen verwalten, um wichtige Mitteilungen wie Feedbenachrichtigungen sowie Tipps und Best-Practice-Hinweise zu erhalten sowie die Möglichkeit zu haben, Betaversionen zu nutzen. Sie können Nutzern auch nur E-Mail-Zugriff erteilen, sodass sie Benachrichtigungen erhalten, sich aber nicht in Ihrem Konto anmelden können. Binden Sie Ihre Teammitglieder angesichts der Feiertagssaison in die aktuelle Kommunikation ein, indem Sie sie Ihrem Merchant Center-Konto hinzufügen.

Sind Sie startklar?

In der Merchant Center-Hilfe finden Sie weitere Informationen über die neuen Feedfunktionen und Werbechancen. Sie können sich auch im Merchant Center anmelden und die neuen Funktionen erkunden.