Eine effiziente und wirkungsvolle Gebotsverwaltung ist die Grundlage für erfolgreiche digitale Marketingprogramme. Deshalb haben wir Smart Bidding in AdWords und DoubleClick Search eingeführt, eine Conversion-basierte, automatische Gebotseinstellung , die sich auf die Technologie des maschinellen Lernens stützt.

Optimierte Leistung durch intelligente Gebotseinstellung

Smart Bidding basiert auf der Google-eigenen Technologie des maschinellen Lernens, die bei diversen Produkten zum Einsatz kommt wie dem Google-Assistenten, der automatischen Albumerstellung in Google Fotos oder bei AlphaGo, dem ersten Computerprogramm, das einen Profi im Brettspiel "Go" schlagen konnte. Bei Smart Bidding werden Millionen von Signalen berücksichtigt, um das beste Gebot zu ermitteln. Außerdem werden auf unterschiedlichen Gebotsebenen kontinuierlich verschiedene Conversion-Leistungsmodelle angepasst, damit Sie Ihr Marketingbudget optimal nutzen können.

Selbst in Bereichen mit geringerem Conversion-Volumen kann dank des lernfähigen Smart Bidding schnell die Genauigkeit Ihrer Gebotsmodelle maximiert werden, um eine langfristige Verbesserung zu erzielen. Hierzu werden die Kampagnenstruktur, die Zielseiten, der Anzeigentext, die Produktinformationen und Keyword-Wortgruppen sowie viele weitere Faktoren auf bestimmte Muster hin untersucht.

Neben dem maschinellen Lernen stützt sich Smart Bidding auf drei weitere Säulen, die auf den Wünschen unserer Kunden zu den Funktionen einer Gebotslösung basieren:

  • Präzise Gebotsoptimierung, die auf den Nutzerkontext zugeschnitten ist
  • Flexible Leistungsüberwachung unter Berücksichtigung individueller Geschäftsziele
  • Transparente Berichte, die einen genauen Einblick in die Gebotsleistung bieten

In AdWords werden in diesen Bereichen bald mehrere Neuerungen eingeführt. Einen umfangreichen Überblick zum Thema Smart Bidding in AdWords finden Sie hier.

Mithilfe neuer Gebotssignale werden detaillierte Informationen zum Kontext eines Nutzers bereitgestellt

Dank Smart Bidding in AdWords können Sie passende Gebote für alle Auktionen über verschiedene Google-Produkte hinweg abgeben – das bezeichnen wir als automatische Gebotseinstellung. Dadurch können Sie unterschiedliche Signale zum Kontext eines Nutzers in einer bestimmten Auktion berücksichtigen – unter anderem zum Gerät und zum Standort – und Gebote entsprechend manuell anpassen. Auch speziell für AdWords relevante Signale und Signalkombinationen, beispielsweise zum Browser oder zur Sprache, werden erfasst. Wir suchen fortlaufend nach neuen Signalen, um künftig noch bessere Leistungsvorhersagen zu ermöglichen. Bald werden zum Beispiel Signale zu einem gewünschten Ort, zu Attributen ähnlicher Produkte, zur Saisonabhängigkeit und zum Preis hinzukommen. Weitere Informationen

Mit Ziel-CPA-Geboten die angestrebte Leistung für Geräte definieren

Informationen zum Gerät sind ein wichtiger Faktor, wenn es um die Kampagnenoptimierung geht. Bei den neuen Ziel-CPA-Geboten wird auch die angestrebte Leistung für einzelne Geräte berücksichtigt. Dadurch können je nach Gerät verschiedene Ziele festgelegt werden. Ein Beispiel: Ein Werbetreibender im Bereich Telekommunikation verzeichnet für Mobilgeräte eine bessere Lead-Qualität, da die Conversion-Rate durch Anrufe und Besuche im Ladengeschäft gesteigert wird. Diese Daten könnte er nun berücksichtigen und einen höheren Ziel-CPA für Mobilgeräte als für andere Geräte festlegen. Im Lauf der kommenden Wochen wird diese Funktion für Kampagnen im Such- und im Displaynetzwerk zur Verfügung stehen.

Gebotsstatus und -benachrichtigungen

Dank transparenter Berichte für Smart Bidding in AdWords wissen Sie genau, welche Ergebnisse Sie mit ihren Gebotsstrategien erzielen und wo Probleme bestehen. Gebotsspezifische Warnmeldungen sind bereits verfügbar. Bald wird es außerdem umfassende Leistungsberichte für Gebotsstrategien auf Kampagnenebene geben. In den nächsten Wochen fügen wir den Gebotsstatus auch gut sichtbar den wichtigsten Spalten zum Kampagnen- und Anzeigengruppenstatus hinzu. Weitere Informationen zu den neuen Berichtsfunktionen

Werbetreibende wie AliExpress, SurveyMonkey und Capterra nutzen bereits Smart Bidding in AdWords, um die Leistung ihrer Kampagnen zu steigern.

AliExpress

AliExpress ist ein globaler Onlinehändler und eine Tochtergesellschaft der Alibaba Group. Mithilfe von Kampagnenentwürfen und -tests hat das Unternehmen Ziel-CPA-Gebote mit den bisherigen Gebotslösungen verglichen. Marketing Manager Jessy Sheng erklärt: "Wir wollten vielfältigere Signale verwenden, um dynamischer bieten zu können und die Onlineverkäufe marktübergreifend zu steigern." Nach nur einem Monat wurden mit Ziel-CPA-Geboten 93 % mehr Conversions und ein um 46 % geringerer CPA verzeichnet. "Dank Kampagnenentwürfen und -tests können wir Gebotsstrategien noch zügiger überprüfen, was in unserem schnelllebigen Geschäft wichtig ist. Smart Bidding mit Ziel-CPA-Geboten hat uns überzeugt und freuen uns darauf, die Lösung bald für noch mehr Kampagnen zu verwenden."

SurveyMonkey

SurveyMonkey ist Branchenführer im Bereich webbasierter Umfragen. Da es für die Keywords des Unternehmens viele Mitbewerber gibt, legt SurveyMonkey insbesondere Wert auf eine erstklassige Gebotsverwaltung, um mit dem vorhandenen Marketingbudget eine optimale Leistung zu erzielen. "Wir sind offen für jede Funktion, mit der wir mehr Conversions und unser CPA-Ziel erreichen", so Brittany Bingham, Director of Online Marketing. "Nach nur drei Wochen, in denen wir Smart Bidding in AdWords getestet hatten, verzeichneten wir 44 % mehr Conversions – ein großartiges Ergebnis. Wir freuen uns darauf, Smart Bidding mit Ziel-CPA-Geboten auf weitere Kampagnen anzuwenden."

Capterra

Capterra bietet eine intelligente Lösung an, die es Interessenten ermöglicht, anhand umfassender Nutzerrezensionen und Produktbewertungen sowie detaillierter Infografiken die passende Unternehmenssoftware für sich zu finden. Das Unternehmen verwaltet komplexe Kampagnen mit über einer Million Keywords, 400 Softwarekategorien und einer Ausrichtung auf mehr als 30 Länder. Das Marketingteam war an einer Alternative zur manuellen Gebotseinstellung interessiert, um sich stärker auf andere Wachstumschancen konzentrieren zu können. Zachary Rippstein, Director of Advertising bei Capterra, betont: "Dank Smart Bidding in AdWords sind wir viel effizienter geworden. Und was noch wichtiger ist: Wir konnten die Kampagnenleistung steigern und erzielen mehr Gewinn. Mithilfe von Ziel-CPA-Geboten haben wir im Testzeitraum, verglichen mit dem Kontrollzeitraum, eine Steigerung des Gewinns um 121 % verzeichnet."

Weitere Informationen zu Smart Bidding in AdWords finden Sie in der AdWords-Hilfe und in den Best Practices für die automatische Gebotseinstellung. Wenn Sie mit DoubleClick werben oder nach einem Tool für die suchmaschinenübergreifende Gebots- und Kampagnenverwaltung suchen, ist Smart Bidding in DoubleClick Search für Sie interessant.