Animal Planet ist für packende Geschichten über Mensch und Tier bekannt. Um Aufmerksamkeit für die neue Staffel der beliebten River Monster-Serie und damit Einschaltquoten zu generieren, wurden die Storys mit einer integrierten Medienkampagne beworben. Infolge der Kampagne wurden die River Monster-Clips mehr als 930.000 Mal aufgerufen. Im Durchschnitt blieben die Besucher 3:45 Minuten auf der Website. Zu den Videos wurden über 840 Kommentare verfasst. Auf dem Animal Planet Brand Channel gab es mehr als 740 Likes. Fast 2.000 Benutzer abonnierten den Kanal.

Übersicht

Animal Planet, das „überraschend menschliche“ TV-Programm, ist bekannt für faszinierende Geschichten über das Zusammenleben zwischen Menschen und Tieren. Um Aufmerksamkeit für die neue Staffel der beliebten River Monster-Serie und damit Einschaltquoten zu generieren, wurden die Storys mit einer integrierten Medienkampagne beworben. Rich-Media- und Video-Werbung sowohl auf dem PC als auch auf mobilen Geräten sorgte für ein überwältigendes Erlebnis, mit dem die Sendung schnell in aller Munde war. So überstieg die Anzahl der Zuschauerstart zu Serienbeginn aller Erwartungen.

Werbung für die neue River Monster-Serie

Animal Planet setzte eine Serie von YouTube- und AdMob-Werbeprodukten wirksam ein, um die River Monster-Serie zu fördern, einer Hit-Show mit den größten, seltsamsten und gefährlichsten Fische der Welt. Durch eine plattformübergreifende Ausstrahlung konnte ein breites Publikum auf interaktive Weise erreicht werden. Um Unterhaltungs- und Outdoor-Enthusiasten tatsächlich zu erreichen, wurden Besucher der Site auf ein Mimikry-Gadget auf dem Animal Planet Brand-Kanal geleitet. Hier erschien der Star der Show, um die neuesten Monster vorzustellen.

In der Woche vor der Premiere steigerte Animal Planet die Nutzung des Mimikry-Gadgets auf verschiedene Arten. YouTube-Nutzer konnten mit dem Inhalt der River Monster-Serie interagieren, ganz gleich, ob sie ihr Lieblings-Video suchten, Partner-Inhalt ansahen oder die Homepage besuchten.

  • Unterstützte Video-Werbungen ermöglichten es Animal Planet, die Aufmerksamkeit von Zuschauern zu gewinnen, die auf YouTube.com nach ähnlichen Inhalten suchten. Das war eine fantastische Methode, Zielgruppen durch Clips aus der Serie zu erreichen.
  • In-Stream Overlay Video-Werbungen, sowohl auf dem PC als auch auf mobilen Geräten erweiterten die Verknüpfung mit Partnerinhalten durch ein klickbares Overlay, das auf den River Monster Brand-Kanal führte.
  • Um die Spannung am Tag der Premiere noch mehr zu steigern, zeigte ein Rich Media Masthead auf der YouTube-Homepage Ausschnitte der nächsten Folge und erinnerte die Nutzer daran, dass sie sich die Sendung unbedingt ansehen sollten.

AdMob Interactive Video-Werbungen erhöhten die Reichweite auf mobilen Geräten, indem die Kampagne auf Partner-Apps auf dem AdMob-Netzwerk erweitert wurde. Nutzer konnten sich eine Vorschau der River Monster-Show ansehen, das Video über soziale Medien teilen, mehr über die mobile Website der Serie erfahren und innerhalb der mobilen Werbung zusätzliche Videos ansehen.

Dieser integrierte Medienansatz stellte sicher, dass Animal Planet so viele potenzielle Zuschauer wie möglich erreichen würde, und zwar über YouTube und das AdMob-Netzwerk. Die unterhaltsamen kreativen Elemente sorgten für weiteres Engagement über die Werbung hinaus, beispielsweise durch ein Abonnieren des YouTube-Kanals oder das Teilen mit Freunden.

Mit einer Vielzahl einzigartiger kreativer Video- und Display-Werbungen konnten wir auf den unterschiedlichsten Plattformen Zuschauer gewinnen und sie dazu bringen, sich kontinuierlich interaktiv mit den River Monster-Inhalten zu befassen.

River Monsters in freier Wildbahn

Die River Monster-Kampagne war ein riesiger Erfolg. Sie erzeugte Interesse an den Video-Inhalten auf dem Animal Planet Brand-Kanal. Infolge der Kampagne wurden die River Monster-Clips mehr als 930.000 Mal aufgerufen. Im Durchschnitt blieben die Besucher 3:45 Minuten auf der Website.

Zu den Videos wurden über 840 Kommentare verfasst. Auf dem Animal Planet Brand Channel gab es mehr als 740 Likes. Fast 2.000 Benutzer abonnierten den Kanal. Dieses kontinuierliche Engagement ermöglicht Animal Planet, den Kontakt mit der Zielgruppe zu halten, falls neue Inhalte für diese Serie und andere Serien online gestellt werden.

Auch bei der Premiere waren die Nutzer mobiler Geräte sehr aktiv. Mobile In-Stream Overlay-Werbungen erlangten mehr als 3.000.000 Impressionen, wobei 84 % der Mobilfunkkunden das Video komplett ansahen. Interaktive Video-Werbungen auf AdMob generierten weitere 6.000.000 Impressionen. 75.000 Nutzer nutzten dabei eines der interaktiven Element in der Werbung.