Im Juni 2009 eröffnete Bethany Mota im Alter von 13 Jahren ihren YouTube-Kanal "/MacBarbie07", um ihre kreativen Mode- und Schönheitstipps mit anderen zu teilen. Fünf Jahre später können über 5 Millionen Abonnenten der Generation C, die insgesamt für durchschnittlich 20 Millionen Videoaufrufe pro Monat sorgen, gar nicht genug von ihren Anleitungen, Einkaufsvideos und Stylingtipps bekommen. Wie hat es Bethany Mota von der Videoproduktion im Schlafzimmer zu einer eigenen Modelinie und Auftritten im landesweiten Fernsehen gebracht? Aus ihrem Erfolg können wir drei wichtige Lehren ziehen.

Inhalte erstellen, die bei der Zielgruppe ankommen

In den ersten Monaten, in denen Bethany Videos hochlud, übernahm sie viele der Beauty- und Modeformate, die damals auf YouTube gerade populär wurden. Sie lud Videos mit ihren neuesten Einkäufen sowie Schminkanleitungen und Videoblog-Beiträge mit Tipps für jugendliche Mode hoch. Ihre Videos waren mehr oder weniger erfolgreich, und das erste Video, mit dem sie mehr als 1.000 Aufrufe erzielte, war eine Schminkanleitung, bei der Popstar Selena Gomez als Vorbild diente. Bethany erkannte, dass das Interesse größer wurde, wenn sie ihr Video mit einem Trendthema verband, das bei ihrer Zielgruppe ankam. Nach dem kleinen Erfolg dieses Videos erreichte sie mit den darauffolgenden Videos ebenfalls Tausende von Zuschauern.

Ihre Videos finden deshalb Resonanz, weil ihre Persönlichkeit, ihr Stil und ihre Themen perfekt auf die Interessen von Teenagern abgestimmt sind und ihre eigenen Interessen widerspiegeln. In Videos wie "You Are Not Alone" (2010) und "Confidence" (2011) werden Themen angesprochen, die im Leben von Teenagern eine wichtige Rolle spielen: Mobbing und Selbstvertrauen. Bethany holt ihre Fans dort ab, wo sie sind. Sie dreht Einkaufsvideos und Anleitungen in ihrem Schlafzimmer und verwendet Artikel, die amerikanische Jugendliche in jedem Kaufhaus finden.

An vertraute Beauty-Formate anknüpfend, entwickelte Bethany eine Content-Strategie und erzielte mit ihrem Kanal in den ersten sechs Monaten schließlich 200.000 Aufrufe pro Monat. Diese Formate sind bis heute ein wichtiger Teil der Programmgestaltung auf ihrem Kanal.

Regelmäßige Uploads und saisonbezogene Programmgestaltung

Bethany hat von Anfang an mehrere Videos pro Monat hochgeladen. Diese Beständigkeit hat zur stetigen Zunahme der Videoaufrufe auf YouTube beigetragen. Trotzdem waren 87 Uploads nötig, bis der Kanal dank dem Halloweenthema im Oktober 2010 eine Million Aufrufe pro Monat erreichte. Dieser Erfolg veranlasste Bethany dazu, im folgenden Jahr noch mehr Videos hochzuladen. Ende 2011 erzielte sie mit ihrem Kanal durchschnittlich 5 Millionen Aufrufe pro Monat.

Aufgrund der Beschaffenheit ihrer Zielgruppe – Highschool-Schülerinnen – sind die Zuschauerzahlen und Interaktionen im Sommer höher. Als sie diesen Trend erkannte, stellte sie in ihren Sommervideos Mode- und Schönheitstipps für den Schulbeginn in den Vordergrund. Diese Themenverlagerung zahlte sich aus. In den Sommermonaten des Jahres 2012 erzielte sie 36 Millionen Aufrufe, davon 17 Millionen allein im August. In diesem Jahr schaffte sie es dann auch an die Spitze der YouTube-Kategorie "Beauty & Fashion".


Bethany Mota: Aufrufe pro Monat und Abonnenten – gesamte Zeit

Der Sommer ist weiterhin eine wichtige Jahreszeit für Bethanys Kanal. Videos zum Thema Schule erzielen durchschnittlich 2,3 Millionen Aufrufe – 125 % mehr als der Durchschnitt auf dem Kanal. Die meisten neuen Fans kommen im Sommer hinzu, und Bethanys Videos zum Schulbeginn verzeichnen eineinhalbmal so viele Abonnenten und positive Bewertungen wie die anderen Videos.

Eine echte Verbindung zu den Fans aufbauen

Interaktion ist ein weiterer entscheidender Faktor für Bethanys Erfolg. Im Lauf der Jahre hat sie eine starke Community von Followern aufgebaut, indem sie in ihren Videos, in den Kommentaren und in sozialen Medien direkt mit ihnen interagierte. Als sie 2010 die Marke von 6.500 Abonnenten überschritten hatte, bedankte sie sich mit einem Video bei ihren Fans. Im Oktober 2012 erreichte sie eine Million Abonnenten – oder Freunde, wie sie gerne sagt. Dass sie Post von Fans beantwortete und manche sogar persönlich anrief, trug sicherlich dazu bei.

Mit Einkaufsvideos und Anleitungen erzielt sie sehr viele Aufrufe in ihrem Kanal. Gleichzeitig sind Zuschauer sehr an Videos mit direkten Interaktionsmöglichkeiten interessiert. Wenn sie die Zuschauer auffordert, auf eine bestimmte Frage zu antworten oder ihren Kanal zu abonnieren, werden zu den Videos zehnmal mehr Kommentare abgegeben als im Kanaldurchschnitt.

Videos mit starker Resonanz erzielen bis zu 232 Kommentare pro 1.000 Aufrufe. Bethany legt großen Wert auf Interaktion. So konnte sie zahlreiche neue Fans gewinnen und mit den bereits vorhandenen in Kontakt bleiben.

Ihre Videos mit der Modefirma Aéropostale haben 14,6-mal mehr Aufrufe und 3,7-mal mehr Interaktionen generiert als die anderen Videos im Kanal dieses Unternehmens.2


Von MacBarbie07 zur Meinungsbildnerin in Modefragen

Bethany ist buchstäblich in YouTube groß geworden. Sie wurde zu einer anerkannten Meinungsbildnerin, und ihre Videos sind heute ein Markenzeichen. Ihr Kanal, in dem sie regelmäßig Einkaufsvideos und Anleitungen präsentierte, lief anfangs unter dem Namen "/MacBarbie07". Doch mittlerweile sind sie und ihr Kanal gereift, in dem Programme zum Schulbeginn und andere attraktive Videos einen wichtigen Raum einnehmen. Deshalb hat sie den Kanal umbenannt und mit ihrem wirklichen Namen versehen: youtube.com/bethanymota. Diese Änderung spiegelt ihre wahre Persönlichkeit und die starke Verbindung wider, die sie zu ihren Fans aufgebaut hat. Dank ihres Blicks für Mode, ihrer cleveren Programmgestaltungsideen und ihrer engen Beziehung zur Zielgruppe zählt sie heute zu den beliebtesten und einflussreichsten YouTube-Videokünstlern im Bereich Schönheit und Mode.



SOURCES

  1. Stand: Mai 2014
  2. Tubular Labs. Stand der Daten zu Videoaufrufen und Interaktionen: 24. März 2014.