Aufgrund der positiven Videobewertungen für die Effaclar Duo-Creme der Marke La Roche-Posay, startete L’Oreal TrueView- und GDN-Kampagnen, um für die Videos zu werben und den Verkauf anzukurbeln. L’Oreal erkannte, dass unabhängige Weiterempfehlungen der Marke entscheiden sind, und nutzte diese wertvollen Inhalte, um seine Zielgruppe zu informieren und den Kaufprozess zu beschleunigen.

La Roche-Posay Laboratoire entwickelt Produkte unter Verwendung von Thermalwasser aus La Roche-Posay, die weltweit von 25.000 Dermatologen empfohlen werden. In den letzten 40 Jahren hat sich die Marke zu einer Kult-Hautpflegemarke entwickelt. Zunächst verließ sich das Unternehmen eher auf persönliche Empfehlungen als auf herkömmliche Medien. Heute vertraut es auf YouTuber – insbesondere Beauty-Vlogger.

Vorteile für beide Seiten

La Roche-Posay Laboratoire bemerkte, dass viele der wichtigen YouTuber, wie z. B. Tanya Burr und A Model Recommends, die Effaclar Pflegecreme aktiv empfohlen. Diese namhaften YouTuber sorgten sogar dafür, dass weitere Vlogger eigene Produktbewertungen erstellten.

Inhalte, die Unternehmen erstellen, kommen nie so gut an, wie Inhalte, die Fans der Marke oder des Produkts erstellen. Inhalte von angesehenen Vloggern sind entscheidend und es ist sehr wichtig, diese wertvollen Ressourcen zu nutzen. – Andy Holford, Senior Digital & CRM Manager, L’Oreal Active Cosmetics

La Roche-Posay Laboratoire sicherte sich die Rechte an diesen Videos, versah sie mit einem starken Call-to-Action und nutzte sie im Rahmen einer TrueView-Kampagne. Das Team erstellte zudem zwei weitere Videoanzeigen, von denen sich die eine auf die funktionellen und die andere auf die emotionalen Vorteile von Effaclar konzentriert.

In der zweiten Phase der Werbeaktion unterteilte La Roche-Posay Laboratoire seine Zielgruppe in zwei Bereiche: kauforientierte Nutzer und kaufbereite Nutzer. In den Videos wurden unterschiedliche Calls-to-Action verwendet, um sicherzustellen, dass die richtige Botschaft die richtige Zielgruppe erreicht. Das Team startete eine Microsite für Nutzer in der Phase der Kaufbereitschaft und für Zuschauer der TrueView-Anzeigen mit Kaufwunsch. Das Team arbeitete mit dem Beauty-E-Commerce-Unternehmen Escentual zusammen, um eine entsprechende Zielseite für den Verkauf zu erstellen.

Oben: Das Produkt wurde mit Leaderboard-Anzeigen beworben, die zu einer E-Commerce- Partnerwebsite weiterleiteten.

Eine echte Erfolgsstory

Die Kampagne erreichte eine View-through-Rate, die 72 % höher als die der Benchmarks für das Produkt war, und gewann eine L’Oreal-interne Auszeichnung für die beste Demonstration von ROI. Die Microsite zur Phase der Kaufbereitschaft erhielt 250 Bewertungen von neuen Nutzern und ermöglichte das Erstellen einer Datenbank für zukünftiges Markeninteresse. Im Zuge der Kampagne stieg die Anzahl positiver Kundenbewertungen um 30 % und der Verkauf von Effaclar verdoppelte sich nahezu.

In der Zukunft möchte La Roche-Posay Laboratoire weitere Videoanzeigen erstellen, neue Storytelling-Taktiken für potenzielle Kunden nutzen und weiterhin mit YouTubern als digitale Markenbotschafter arbeiten. Positive, einflussreiche Inhalte rund um das Produktportfolio werden bereits von unabhängigen Vloggern erstellt und La Roche-Posay Laboratoire betrachtet Youtube- und TrueView-Anzeigen als einmalige Gelegenheit, das Markeninteresse wertvoller Zielgruppen weiter zu fördern.