Für dieses Projektbeispiel testeten wir in Zusammenarbeit mit MediaMetrie die Wirksamkeit der Cross-Media-Kampagnen von Perrier. Dabei haben wir festgestellt, dass durch YouTube bei Menschen, die die TV-Kampagne nicht sahen, 24 % mehr inkrementelle Impressionen erzeugt wurden. Bei Menschen, die den TV-Spot nur selten sahen, steigerten sich die Impressionen um 74 %.

Google arbeitete mit Mediametrie zusammen, um die Wirksamkeit der Crossmedia-Kampagne von Perrier zu bewerten.

Die wichtigsten Erkenntnisse:

  • YouTube hilft, mit schwer zu erreichenden Zielgruppen in Kontakt zu kommen
  • 24 % der YouTube-Reichweite ist inkrementell. Diese Impressionen gelten für Menschen, die die TV-Kampagne nicht gesehen haben.
  • 74 % der YouTube-Kontakte erreichten Menschen, die die TV-Kampagne selten sahen