Es ist offensichtlich, dass Reisende mobile Geräte benutzen. Starwood Hotels & Resorts fand einen Weg, von diesem Trend zu profitieren. Durch die Nutzung von Google Mobile Search Ads lernten sie, wie Gäste Ads nutzten, um Anrufe zu tätigen und Anfahrtswege zu finden. Durch die Implementierung von Click-to-Call (CTC) und Standorterweiterungen waren sie in der Lage, den ROI zu erhöhen und die Benutzererfahrung zu verbessern. CTC ist jetzt verantwortlich für einen Großteil der mobilen Suchen und Buchungen von Starwood, und der ROI ist höher als der von Desktop-Ad-Kampagnen.

Ansprechen technisch versierter Gäste

Starwood Hotels & Resorts ist stolz, seine Gäste begeistern zu können, wo immer sie sind, und die mobile Welt bietet hier eine riesige Möglichkeit, vor allem, da Reisende auf immer mehr Plattformen technisch versiert sind. Für Starwood Hotels & amp; Resorts, wurden Google Mobile Ads zu einem Hauptgrund für ihren Erfolg. „Unsere Gäste werden immer mobiler und nutzen immer mehr unterschiedliche Geräte. In dem Bemühen, auf die Bedürfnisse unserer Gäste einzugehen, unabhängig davon, ob sie auf dem PC, dem Handy oder dem Tablet unterwegs sind, war die mobile Suche einer Schlüsselkomponenten der Lösung,“ sagt Michelle Ogle, Digital Marketing und Affiliate-Strategie-Manager für Starwood Hotels & Resorts.

Um immer einen Schritt voraus zu sein, nutzt der versierte Marketing-Ansatz von Starwood Hotels Print- und Digital-Kanäle, um makellose Kampagneerfahrungen für Kunden über mehrere Plattformen hinweg zu erschaffen. Dabei ist die mobile Welt keine Ausnahme. „Google Mobile-Ads sind eine natürliche Ergänzung angesichts der schnellen Akzeptanz mobiler Geräte und der Notwendigkeit und Zweckmäßigkeit standortspezifischer Informationen beim Reisen. Wir sind rund um die Uhr in der Lage, unseren Gäste einfachen Zugang auf das Zimmerangebot vor Ort zu gewähren.“

Die Umsetzung von Click-to-Call und Standorterweiterungen steigerte gleichzeitig den ROI gleichzeitig und verbesserte die Benutzererfahrung.

Starten und Wiederholen des Ansatzes

Mit Razorfish, einer Agentur für digitales Marketing, begann Starwood Hotels & amp; Resorts im November 2009 damit, hyperlokale mobile Google Suchanzeigen zu starten. Dabei wurde eine Launch and Iterate-Ansatz verfolgt, um die besten Ergebnisse zu erzielen. „Wir begannen langsam uns in die mobile Welt einzufühlen, denn manchmal ist es schwierig, die Leistung ähnlich wie bei unserenDesktop-Kampagnen zu verfolgen“, sagt Ogle. „Aber mit unseren mobilen Suchanzeigenkampagnen erzielten wir zu jeder Marke einen genauen Einblick über die Anzahl und Dauer der Anrufe.“ Durch den Einsatz von mobilen Ads lernten Starwood Hotels & amp; Resorts und Razorfish, wie die Gäste Werbung verwenden, um anzurufen und Wegbeschreibung für den Immobilienstandort zu finden. „Die Fähigkeit, unseren Marken einen ROI zuzuschreiben, ist entscheidend für die Erfolgsmessung einer Kampagne. Dabei erhalten wir auch tiefere Einblicke in das mobile Verhalten unserer Gäste, damit wir mit ihnen an der richtigen Stelle zur richtigen Zeit kommunizieren können.“

Gemeinsam startete das Team Starwood Hotels & amp; Resorts und Razorfish Suchanzeigen mit Click-to-Call (CTC) und Standorterweiterungen. So erhalten potentielle Gäste einen einfachen Zugang zu ortsspezifischen, anklickbare Telefonnummern, um ihren Aufenthalt zu buchen. Landkarten zeigen den Weg zum Hotel. „Die gleichzeitige Einführung von Click-to-Call und Standorterweiterungen steigerte den ROI und verbesserte die Nutzererfahrung", sagt Amos Ductan, Senior Search Manager bei Razorfish. „Mobile Anwender klicken 20-mal häufiger eine Karte an als Desktop-Anwender. Die Conversion-Rate von Menschen, die einen Anruf tätigen, ist wesentlich höher. Anzeigenerweiterungen steigerten die Conversions und verbesserten die Kundenerfahrung. “