Die TalkTalk Telecom Group, ein führender Pay-TV-, Breitband-, Mobilfunk- und Festnetzanbieter in Großbritannien, wollte bei gleichbleibenden Kosten die Sichtbarkeit ihrer Anzeigen verbessern. TalkTalk setzte bereits auf programmatische Käufe, um potenzielle Kunden genau dann zu erreichen, wenn sie kaufbereit sind. Nun sollte durch die Ausrichtung auf sichtbare Impressionen sichergestellt werden, dass die Anzeigen auch tatsächlich gesehen werden. Hierzu wurden der DoubleClick Bid Manager und Active View eingesetzt. Die Ergebnisse sprechen für sich: TalkTalk erzielte 94 % mehr sichtbare Impressionen, steigerte die Klickrate um 133 % und senkte den CPC um 40 %.

Die TalkTalk Telecom Group ist ein führender britischer Pay-TV-, Breitband-, Mobilfunk- und Festnetzanbieter für Privathaushalte und Geschäftskunden. TalkTalk bringt schon seit Langem Bewegung in den gesättigten Telekommunikationsmarkt. Gemeinsam mit der Agentur m/SIX wurde 2011 beschlossen, programmatische Käufe in die Marketingstrategie einzubeziehen, um potenzielle Kunden genau dann zu erreichen, wenn sie kaufbereit bereit sind.

Wenn eine Anzeige jedoch nicht zu sehen ist, können damit auch keine Kunden angesprochen werden. Für TalkTalk erwies sich die Sichtbarkeit der digitalen Anzeigen als schwierigstes Problem in Bezug auf die Quantifizierung und Bewertung der Investitionen in Displaywerbung. Da die Hälfte des Umsatzes auf Onlinekanäle zurückzuführen ist, wurde nach einer Lösung gesucht, um die Sichtbarkeit der Anzeigen zu erhöhen. Deswegen entschied sich TalkTalk für den DoubleClick Bid Manager und Active View, um sichtbare Impressionen messen und die Anzeigen darauf ausrichten zu können.

<big>Eine bahnbrechende Lösung</big>

Active View ist eine Lösung von Google und DoubleClick, mit der sich sichtbare Impressionen messen und kaufen lassen. Die mit einer MRC-Akkreditierung ausgezeichnete Lösung erfasst in Echtzeit, ob eine Anzeige sichtbar ist oder nicht. So verfügen Werbetreibende, Agenturen und Publisher über einen gemeinsamen, integrierten Messwert, mit dem sie die Sichtbarkeit von Impressionen im Web beurteilen und vergleichen können.

"Die Ausrichtung nach Sichtbarkeit, die Active View ermöglicht, ist wirklich bahnbrechend", erklärt Rich Bailey, Online Marketing Manager bei der TalkTalk Telecom Group. "Mit Active View können wir die Sichtbarkeit unserer Anzeigen messen und kaufen nun dank der Bid Manager-Funktion zur Ausrichtung auf Sichtbarkeit mehr sichtbare Impressionen."

Chart

<big>Die Ergebnisse sprechen für sich</big>

Die Ausrichtung mit Active View hat TalkTalk sehr gute Ergebnisse beschert. "Die Anzahl der gesehenen Impressionen hat ohne zusätzliche Ausgaben gewaltig zugenommen. Außerdem verzeichnen wir eine höhere Leistung, weil mehr potenzielle Kunden durch Klicks auf Anzeigen unsere Website besuchen und Conversions durchführen", erläutert Bailey. Der Prozentsatz der sichtbaren Impressionen hat sich fast verdoppelt und die Klickrate ist um 133 % gestiegen, während der Cost-per-Click (CPC) um 40 % und der Post-Klick-CPA um 43 % gesunken ist.

TalkTalk möchte weiterhin den DoubleClick Bid Manager und Active View einsetzen, da Nutzer zunehmend über mehrere Geräte mit digitaler Werbung interagieren. Mithilfe dieser Lösungen kann TalkTalk "komplexes Targeting schnell erfassen und insgesamt die Effizienz steigern", erklärt Bailey. "Der DoubleClick Bid Manager ist aufgrund der Ergebnisse, die damit erzielt werden, ein wertvolles Instrument für uns", fügt er hinzu. "Wir beschäftigen uns mit Fragen, die für jeden Werbetreibenden von großer Bedeutung sind. Ich freue mich darauf, auch weiterhin gemeinsam mit dem DoubleClick-Team an Lösungen zu arbeiten, die unseren geschäftlichen Anforderungen Rechnung tragen.