Angesichts der hohen Zugriffszahlen im Nahen Osten und in Nordafrika (Saudi-Arabien steht weltweit an erster Stelle), war YouTube die ideale Plattform für Maggi Diaries, um zu zeigen, wie die Marke über die Küche hinausreicht, und um gleichzeitig kulinarische Inspirationen für arabische Frauen anzubieten, die mehr wissen, mehr tun und ihren Familien mehr bieten möchten. Der Kampagne lag die Geschichte von vier Frauen zugrunde, die durch den Nahen Osten reisten, um neue Entdeckungen als Inspiration für die Alltagsküche zu finden. Dabei wurden Videoinhalte im Langformat und Erzählstrukturen eingesetzt, um eine persönliche Bindung der Zielgruppe von Maggi herzustellen. Die Zuschauer konnten den Frauen auf ihrer Reise folgen, Rezepte herunterladen und über ein benutzerdefiniertes Gadget im YouTube-Kanal "Maggi Arabia" auf Videoinhalte zugreifen.