Think with Google Think with Google
Kreiert

Apr. 2016

In einem boomenden E-Commerce-Markt können Sie sich von Ihren Mitbewerbern absetzen, indem Sie Ihre mobile Website oder App so gestalten, dass Kunden auch unterwegs einfach und reibungslos einkaufen können. 25 Grundregeln der Gestaltung mobiler Websites oder Apps für den Einzelhandel – zusammengestellt von Jenny Gove (Google UX Research Lead) und Iram Mirza (Google UX Design Lead).

Nachdem Sie nun grundsätzlich verstanden haben, wie Sie das mobile Shoppingerlebnis für Ihre Kunden reibungslos gestalten, laden Sie sich doch die vollständigen 25 Grundregeln zum späteren Nachlesen herunter.

Apps und mobile Websites für den Einzelhandel: Einführung Jenny Gove, Google UX Research Lead, und Iram Mirza, Google UX Design Lead, haben 25 Grundregeln der Gestaltung von Apps oder Websites für den Einzelhandel zusammengestellt – von der Anzeige von Produktinformationen bis hin zu den Details visueller Elemente.
Artikel Apr. 2016
Kapitel 1: Stöbern und Suche Die Nutzer dürfen das Interesse nicht verlieren, und zwar vom Stöbern über den Kundensupport bis hin zum Kauf.
Artikel Apr. 2016
Kapitel 2: Produktinformationen und Rezensionen Gestalten Sie Ihre Produktseiten so, dass sie die Nutzer zum Kauf anregen.
Artikel Apr. 2016
Kapitel 3: Kauf- und Bezahlvorgang Immer mehr Nutzer verwenden ihr Smartphone, um sich vor einer Kaufentscheidung zu informieren. Doch schließen sie den Kauf auch auf dem Smartphone ab?
Artikel Apr. 2016
Kapitel 4: Reibungsloses Shoppingerlebnis Machen Sie das Shoppen auf Mobilgeräten zu einer angenehmen Erfahrung.
Artikel Apr. 2016

Newsletter

Brancheneinblicke direkt in Ihren Posteingang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren OK