Das Projekt

Bei Make-up möchten die meisten Nutzer das Produkt testen, bevor sie es kaufen. Es erfordert jedoch Zeit und Muße, ein Produkt in der Drogerie auszuprobieren. L’Oréal hat dieses Problem erkannt und mit Makeup Genius das Kauferlebnis für Make-up revolutioniert. Mit der iOS-App können Nutzer ihr Gesicht scannen, im Katalog blättern und virtuell Make-up auftragen, bevor sie das Produkt kaufen. Scannt man einen Barcode, kann man das entsprechende Produkt mit der App ausprobieren.

Makeup Genius wurde von L’Oréal in Zusammenarbeit mit Image Metrics entwickelt, einem Unternehmen, das Gesichtserkennungssoftware für Videospiele und Filme programmiert. Die Frontkamera des Mobilgeräts wird dabei zum virtuellen Spiegel. Die App erfasst 64 Datenpunkte auf dem Gesicht und kann so die Lippen von der Gesichtshaut unterscheiden. Andere Gesichtsbereiche werden ebenfalls erkannt. Wenn der Nutzer ein Produkt findet, das ihm gefällt, kann er ein Foto machen und auf dem Mobilgerät speichern. Der neue Look kann mit der App auch via Twitter oder Facebook mit Freunden geteilt werden.

Die Ergebnisse

Nach dem Release stand die App 4 Wochen lang auf Platz 1 der Lifestyle-Kategorie im App Store und wurde mehr als 495.000 Mal geteilt.