Der Tag der Liebenden ist viel mehr als nur der Tag im Jahr, an dem man die Liebste oder den Liebsten mit leckerer Schokolade, frischen Blumensträußen oder schönem Schmuck beschenkt. Auch für Marken spielt der Valentinstag eine große Rolle, weil er für sie ein idealer Moment ist, um mit ihren Kunden in Kontakt zu treten. Die Infografik “Die Suche nach der Liebe” zeigt, wie sich der Valentinstag immer mehr zur digitalen Suche entwickelt.

Die Liebe verändert alles ‒ was wir kaufen, wie wir Kaufentscheidungen treffen und wer unsere Entscheidungen beeinflusst. Am Valentinstag ‒ und darüber hinaus ‒ spielt das Internet eine große Rolle. Wir haben uns diese “Online-Momente der Liebe” einmal genauer angeschaut, haben untersucht, was die Deutschen rund um den “Feiertag der Liebe” bewegt und wie Marken Verbraucher am besten erreichen können. Denn die Liebe ist Thema im Netz: Gerade zum Valentinstag, für Verliebte die mit Abstand wichtigsten 24 Stunden des Jahres, bringt ein Blick auf das Suchverhalten der Deutschen interessante Einblicke.

So gab es 2015 knapp ein Fünftel (17 Prozent) mehr Suchanfragen zum Thema als noch 2014. Die Hälfte aller Suchanfragen geht mittlerweile bereits mobil ein ‒ der Partner soll ja nicht sofort merken, was man als Überraschungsgeschenk plant.

Apropos Geschenke: Immer öfter werden die liebevollen Aufmerksamkeiten auch online gesucht. Im Vergleich zum Vorjahr haben die Deutschen deutlich mehr Blumen (+ 26 Prozent), kussechten Lippenstift (+ 23 Prozent), Schmuck und Parfüm (beide + 16 Prozent) online gesucht. Masse scheint hier aber nicht gleich Klasse zu sein: Nach einer einzelnen Rose wird zum Valentinstag zehn Mal häufiger gesucht, als nach einem ganzen Blumenstrauß.

Klare Unterschiede gibt es bei der Höhe der Beträge: Während Frauen um die 40 Euro für das Geschenk zum Valentinstag ausgeben, greifen Männer mit 60 Euro deutlich tiefer in die Tasche. Wobei die Frauen bei ihrer Recherche offenbar deutlich organisierter vorgehen: Die Suche nach “Geschenk für Freund” erreicht ihren Höhepunkt zwischen dem 8. und 9. Februar. Bei den Männern ist dieser erst am 16. Februar, also nach dem Valentinstag! Mögliche Interpretation: Die Männer vergessen den Tag der Liebenden gerne mal ‒ und hoffen mit größeren Geschenken im Nachhinein auf Wiedergutmachung.

Krönung eines jeden Valentinstags ist natürlich der Kuss. Die drei meistgestellten Fragen zu diesem Thema im Februar 2015 lauten: “Wie bringe ich ihn dazu, mich zu küssen?”, “Wie geht küssen?” und “Wie richtig küssen?”. Die komplette Top-10-Liste zum Thema “Küssen” zeigt die Infografik “Die Suche nach der Liebe”.

Happy Valentine’s Day!

Quellen
  • Google interne Daten und Google Trends 2015