Wir stellen unser Fernsehprogramm heute weitgehend selbst zusammen – dabei denken wir kaum noch in Schubladen wie "digital, "Sender", "Kabel", "Smartphone" oder "Fernsehen". Wir streamen YouTube auf dem Fernseher und schauen uns Fernsehsendungen auf YouTube an. Kurz gesagt, der Unterhaltungsfaktor steigt, wenn Fernsehen und YouTube zusammenkommen. Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, wie sich dies auf den Umsatz Ihres Unternehmens auswirken könnte? Um diese Frage zu beantworten, kann Ihnen folgende Infografik, empfohlen von Petri Kokko, Director Agency bei Google, behilflich sein.