Das waren die Online Marketing Rockstars 2017

26.872 Besucher strömten am 2. und 3. März zum Online Marketing Rockstars Festival nach Hamburg. In den Messehallen trafen sich Digital-Marketing-Profis aus aller Welt. Erstmals fand die Expo an beiden Tagen parallel zur Konferenz statt und bot neben einer Vielzahl an Masterclasses auch ein buntes Programm. 200 internationale Aussteller präsentierten sich dem Digital-Marketing-Umfeld – Google selbstverständlich auch. Mit einer Keynote als “Vorband” von Iron Maiden gab Malte Ubl, Senior Staff Software Engineer, Google, den Publikum einen Einblick in das Projekt Accelerated Mobile Pages (AMP).

Zur siebten Ausgabe der Online Marketing Rockstars hatten die Veranstalter noch einmal eine Schippe draufgelegt: Noch mehr Besucher, noch mehr Masterclasses, noch mehr Insights. Zusätzliche Side-Events rundeten das Festivalprogramm ab.

Festival Recap 2017 - Online Marketing Rockstars | OMR17

Der Donnerstag stand ganz im Zeichen der Wissensweitergabe, des Austausches und Networkings. Bei dem gemeinsamen “Coffee & Content”-Event mit MediaCom Deutschland in unserem Hamburger Google-Büro gaben Norman Wagner und Jonas Larbalette von MediaCom einen Einblick in das Thema “Virtual Reality”. Ihre eindringliche Botschaft: “Get virtual and create VR content that matters!” Denn: Marken wirkten innovativer, wenn sie VR einsetzten. Nikolai Bockholt, Creative Services Engineer bei Google, rundete die Präsentation ab und erklärte dem Publikum, was in Sachen VR bereits heute alles möglich ist – inklusive Best Practice wie BMWs Projekt “Visionary” oder Googles 360-Grad-Film “Pearl”, die auf die “Google Spotlight Stories-Technologie” setzen.

In den Messehallen hingegen starteten unsere Masterclasses. In insgesamt vier Sessions konnten Teilnehmer alles rund ums Digitale Marketing erfahren. Die Themen dabei waren vielfältig. 

  • Den Auftakt machte die Class “Making Attribution Happen” mit Miriam Tappe, Solutions Specialist Measurement & Attribution, und Thygen Backen, Cross-Device Specialist. Zentrale Frage: Wie treffe ich bessere Marketingentscheidungen über verschiedene Touchpoints und Gerätetypen hinweg?
  • Weiter ging es mit “Leveraging Machine Learning” mit Annika Weckner, Display Consultant, und Denis Dautaj, Search Audience & Automation DACH & CEE. Die beiden beantworteten unter anderem die Frage, wie AdWords Smart Bidding Marketingexperten dabei hilft, Unternehmensziele einfacher zu erreichen.
  • “Wie schöpfe ich das volle Potenzial aus meinen Google Shopping-Aktivitäten?” Hierauf gaben Christin Krooß, Performance Specialist Google Shopping DACH & CEE und Patrick Chardon, Google Shopping & Feed Management Specialist in ihrer Masterclass “Google Shopping Suite” die passenden Antworten.
  • Meinolf Meyer, Head of Client Development, und Lennart Paulsen, Co-Founder & Managing Director bei Trakken erklärten in “Tech for Data-Driven Campaigns”, wie datengetriebene Kampagnen über mehrere Kanäle mit Hilfe von DoubleClick und Google Analytics hinweg geplant, ausgeführt und ausgewertet werden können.
01

Auch bei uns am Stand in Halle A2 war eine Menge los: Neben vielen interessanten Gesprächen mit Messeteilnehmern besuchte uns auch Bundesministerin für Wirtschaft und Energie, Brigitte Zypries.

02
03

Auch am Freitag gaben unsere Kollegen ihr Wissen weiter. So konnten Teilnehmer in der Masterclass “YouTube Video Innovation” von Alexander Präkelt, Agency Video Lead, und Michael Gross YouTube Content Solutions Lead, DACH & CEE, erfahren, wie Google dafür sorgt, dass YouTube weiterhin die bestmögliche Nutzererfahrung sowohl für Konsumenten als auch für Unternehmen bieten wird. In der folgenden Masterclass “Best Mobile User Experience”erklärten Malte Ubl, Senior Staff Software Engineer, und Martin Loss, Mobile Ad Solutions Specialist, wie Accelerated Mobile Pages (AMP) und Progressive Web Apps (PWA) eingesetzt werden können, um die mobile Performance zu steigern. Ihre wichtige Botschaft an die Teilnehmer: Schnellere Ladezeiten von Webseiten bedeuten eine bessere Conversion Rate. Die Nutzer werden es Ihnen danken. Malte räumte anschließend mit Mythen rund um AMP auf. So sei AMP weder ein SEO-Rankingfaktor noch liefe AMP nur auf Google-Plattformen. Vielmehr laufe AMP auf mehr als 100 Werbenetzwerken, auch funktioniere AMP sehr gut auf Facebook.

04

Gelegenheit, Neuigkeiten in Sachen AMP und PWA vorzustellen, bekam Malte Ubl bei seiner Keynote auf der #OMR17-Konferenz. Vor 5.500 Besuchern stellte Malte unter anderem AMP Adsvor, mit denen Vermarkter AMP-HTML-Werbeanzeigen kreieren können, die genauso schnell laden wie die AMP-Seiten selbst. (Details hierzu erklärt Paul Muret, Vice-President of Display, Video-Ads und Analytics von Google in diesem Video.) Malte zählt übrigens zu den “Rockstars Fifty” – den Online Marketing Rockstars des Jahres 2016/17.

Malte Ubl, Senior Staff Software Engineer Google – OMR Keynote | OMR17

Und wie es sich zu einem richtigen “Rock-Festival” gehört, durfte die anschließende Aftershow-Party nicht fehlen. Mit dabei in diesem Jahr: Die Absoluten Beginner und die Hamburger Goldkehlchen.

Sie möchten sich die Inhalte der Masterclasses gern noch einmal ansehen? Kein Problem! Hier geht's lang.

#OMR17 // Masterclass: Best Mobile User Experience