Digitec Galaxus: Steigerung der CTR um 49 Prozent dank Inventarkampagnen

Hasmik Matinyan Februar 2019 Google-Suche, Markteinblicke, Retail

Der Schweizer Onlinehändler Digitec Galaxus setzt auf die Implementierung von Inventarkampagnen, um sein großes und stetig wechselndes Produktportfolio optimal zu bewerben. Dadurch gelang es ihm, alle Produkte durch detaillierte Suchanzeigen abzudecken und gleichzeitig viel Zeit für die Implementierung zu sparen.

Digitec Galaxus Ergebnis
DIE ZIELE
Effizienzsteigerung durch Automatisierung
Fortlaufende Aktualisierung von Suchkampagnen mit ständig wechselndem Produktportfolio
Bereitstellung von granularen und detaillierten Produktinformationen in Kampagnen
DER ANSATZ
Einsatz von Search Ads 360
Implementierung von Inventarkampagnen
Umfassende Kontrolle über die Feed-Daten mittels Formelspalten

Die Herausforderung: Suchkampagnen auf dem neuesten Stand halten

Das Unternehmen digitec ist Schweizer Online-Marktführer im Bereich IT, Unterhaltungselektronik und Telekommunikation und bildet zusammen mit dem größten Online-Warenhaus der Schweiz, Galaxus, die Digitec Galaxus AG. Seit dem 1. November 2018 ist das Unternehmen mit galaxus.de auch auf dem deutschen Markt vertreten. Mit einem großen, ständig wechselnden Produktportfolio musste der Einzelhändler Digitec Galaxus einen Weg finden, Suchkampagnen fortwährend zu aktualisieren und gleichzeitig Anzeigen mit granularen, genauen und relevanten Produktdetails zu schalten. Das Unternehmen ist für das Marketing auf interne Ressourcen angewiesen, sodass die Fokussierung auf Effizienz durch Automatisierung Teil der Strategie ist.


"Search Ads 360 mit verbesserten Bestandskampagnen machte das Unmögliche möglich."

- Thierry Pool, Head of Digital Marketing, Digitec Galaxus 


Digitec Galaxus

Der Ansatz: Einsatz von Inventarkampagnen in Search Ads 360

Digitec Galaxus entschied sich dafür, Inventarkampagnen in Search Ads 360 zu implementieren. Inventar-Keyword-Kampagnen verwenden Daten über Produkte im Inventar-Feed des Google Merchant Centers eines Werbetreibenden, um Keywords, Textanzeigen und Anzeigengruppen zu generieren. Search Ads 360 überwacht den Feed und folgt einer Reihe von Regeln, um die Kampagne bei Bestandsveränderungen zu aktualisieren. Die Implementierung beinhaltet die Einrichtung des Digitec Galaxus Shopping Feeds in Search Ads 360 und das Hinzufügen von benutzerdefinierten Spalten, um eine weitere Granularität aufzubauen. Die Formelspalten gaben dem Team eine umfassende Kontrolle über die Feed-Daten.

Die Ergebnisse: Die Click-Through-Rate stieg um 49 Prozent

Neben einer starken Performance, der Erhöhung der Click-Through-Rate (CTR) um 49 Prozent und der Senkung des Cost-per-Click (CPC) um 10 Prozent, brachte der Ansatz weitere erhebliche Vorteile. "Das gigantische Portfolio von über 1,6 Millionen Produkten auf granularer Ebene zu bewältigen, wäre ohne Search Ads 360 nicht möglich gewesen. Außerdem konnten wir den Anzeigentext äußerst relevant gestalten, indem wir automatisch den aktuellen Preis und die Verfügbarkeit der Produkte direkt aus dem Produktfeed einbeziehen", so Thierry Pool, Head of Digital Marketing bei Digitec Galaxus.

Digitec Galaxus
OTTO: "Datengetriebenes Marketing bedeutet, den Kunden in den Mittelpunkt zu stellen"