Holiday Extras – mit intelligenten Displaynetzwerk-Kampagnen zum Erfolg

Holiday Extras ermöglicht seinen Kunden ein angenehmeres Reiseerlebnis. Zu den Angeboten des Unternehmens zählen Flughafenparkplätze und -hotels, Zugang zu Flughafenlounges, Reiseversicherung, Mietwagen und vieles mehr. Das Marketingteam von Holiday Extras wollte neue Kunden gewinnen und die Anzahl gewinnbringender Buchungen über sämtliche Kanäle hinweg steigern.

Über Holiday Extras
Zusätzliche Reisedienstleistungen
1983 gegründet
DIE ZIELE
Neukundengewinnung
Mehr gewinnbringende Buchungen
Cost-per-Acquisition verwalten
DER ANSATZ
Intelligente Displaynetzwerk-Kampagnen implementiert
DIE ERGEBNISSE
Mehr direkte Buchungen und Klicks
Um 24 % höheres Impressionsvolumen im Displaynetzwerk
Um 25 % geringerer Cost-per-Acquisition im Vergleich zu manuellen Suchnetzwerk-Kampagnen
Um 1 % höhere Klick-Conversion-Rate im Vergleich zu manuellen Remarketing-Kampagnen

Das Account-Management-Team von Google empfahl Holiday Extras den Einsatz intelligenter Displaynetzwerk-Kampagnen, um pünktlich zur Sommersaison mehr gewinnbringende Zugriffe zu erzielen. Das Einrichten der neuen Kampagnen war ganz einfach: Das Team verwendete die vorhandenen AdWords-Feeds, lud Assets für die dynamische Erstellung relevanter Displaynetzwerk-Anzeigen hoch und legte ein CPA-Ziel fest.

Mit intelligenten Displaynetzwerk-Kampagnen ist Holiday Extras dank der Google-Technologie für maschinelles Lernen in der Lage, potenzielle Kunden anzusprechen, die an den Produkten des Unternehmens interessiert sind. Hierfür werden dynamisch Anzeigen erstellt, die überall im Google Displaynetzwerk ausgeliefert werden können.


"Wir konnten das Volumen deutlich erhöhen – ohne nennenswerten Aufwand und ohne das festgelegte CPA-Ziel zu überschreiten."

Liam Thompson, OA Technical & Display Manager, Holiday Extras


Zur Messung des Erfolgs verwendete das Team das Attributionsmodell "Letzter bezahlter Klick", um die Anzahl direkter Buchungen zu ermitteln. Das Ergebnis: Zusätzlich zur Steigerung der direkten Buchungen und Klicks erzielte Holiday Extras durch den neuen Ansatz auch ein um 24 % höheres Impressionsvolumen im Displaynetzwerk. Gleichzeitig konnten der CPA im Vergleich zu manuellen Suchnetzwerk-Kampagnen um 25 % gesenkt und die Klick-Conversion-Rate im Vergleich zu manuellen Remarketing-Kampagnen im Displaynetzwerk um 1 % erhöht werden.

"Wir wollten mit intelligenten Displaynetzwerk-Kampagnen in erster Linie das Volumen steigern und waren überrascht, dass auch die Conversion-Rate verbessert wurde", erklärt Liam Thompson, OA Technical & Display Manager bei Holiday Extras. "Der Algorithmus von Google wählt genau die richtigen potenziellen Kunden aus." Mittlerweile setzt das Unternehmen intelligente Displaynetzwerk-Kampagnen verstärkt ein und möchte sie auf weitere Produkte und Marken ausweiten.

Wie A&O Hotels und Hostels von Videoanzeigen profitiert