4,6 Millionen Minuten "Time with Brand" – Saturn und Samsung setzen mit YouTube-Aktivierung neue Kooperations-Maßstäbe

Seit mehr als fünf Jahren begeistert der Elektronikhändler Saturn seine Community mit dem eigenen Technik-Magazin "Turn On". Wie gut sich dabei insbesondere der YouTube-Kanal des Multimedia-Magazins für Kooperationen mit Industriepartnern eignet, zeigt die gemeinsame TrueView-Kampagne von Saturn und Samsung Electronics Germany. Hierfür wurde ein zehnminütiges Video rund um das Slow-Motion-Feature des Samsung Galaxy S9+ kreiert, das mit seinen überraschenden wie auch brillanten Bildern bei den Zuschauern nachhaltig für Eindruck sorgte. Das machte sich vor allem in der Reichweite bemerkbar. Elektronik-Hersteller Samsung erzielte mit der Kampagne fünf Monate nach Markteinführung eine hohe Aufmerksamkeit für das Smartphone Samsung Galaxy S9+ und animierte gleichzeitig die Zuschauer zur Interaktion. Für Saturn eine gelungene Kooperation mit einem seiner Industriepartner. Als TrueView-Anzeige geschaltet, erzielte das Video beeindruckende KPIs.

Die Ziele

Hohe Reichweite für das Samsung Galaxy S9+ erzielen

Reichweite nutzen, um Interaktion mit dem Zuschauer zu schaffen

Showcase für weitere Kooperationen zwischen Saturn und Industriepartnern kreieren

Der Ansatz

Hochwertige und zielgruppengerechte Inhalte auf Saturns YouTube-Kanal "Turn On" platzieren

Reichweite durch TrueView-Anzeigen erhöhen (50 : 50 aus In-Stream und Discovery)

Die Ergebnisse

1,06 Millionen Views

Durchschnittliche Viewtime des Videos: 4:21 Minuten

4,6 Millionen Minuten "Time with Brand" mit der Marke Samsung

Marketingkooperationen zwischen Marken und Einzelhändlern sind in Deutschland zwar gelebte Praxis, in der digitalen Umsetzung auf Onlinekanälen wie YouTube aber noch eine Rarität. Wie gut sich eine solche Kooperation für beide Seiten ‒ Brand und Retailer ‒ auszahlen kann, beweist das Beispiel Samsung und Saturn. 

Gemeinsam kreierten die Partner eine YouTube-Kampagne, die das Samsung Galaxy S9+ fünf Monate nach Markteinführung auf innovative Art und Weise bewarb. Das Ziel: eine große Reichweite erzielen und diese für Interaktionen mit der Zielgruppe nutzen. Dafür nutzte Saturn seinen populären YouTube-Kanal "Turn On", der über 65 Millionen Views und mehr als 250.000 Abonnenten zählt. Zielgruppe der Kampagne von Samsung und Saturn waren die 16- bis 36-jährigen Smartphonenutzer. YouTube ist der Kanal, auf dem diese Zielgruppe viel Zeit verbringt. Hier erregen Brands wie Samsung und Saturn nicht nur Aufmerksamkeit, sondern können auch ihre Zielgruppe halten und aus Abonnenten Kunden machen. Eine Onlineumfrage auf "Turn On" im vergangenen Sommer hat ergeben, dass 47 Prozent häufiger bei Saturn einkaufen, seitdem sie den YouTube-Kanal "Turn On" kennen. Dieses Potenzial wollen beide Brands für sich nutzen.

Um die junge, technikaffine Zielgruppe zu überzeugen, ist guter Content entscheidend. Für diesen zeichnete, wie bei allen Inhalten des YouTube-Kanals, die Agentur Content Fleet verantwortlich. Die Idee der Kampagne: das Slow-Motion-Feature des Samsung Galaxy S9+ mit professioneller Fotografentechnik zu vergleichen. "Die Slow-Motion-Funktion ist eines der USPs des S9+", wie Lukas Dylus von Content Fleet weiß. Auch visuell versprach diese Idee großes Potenzial. "Kaum einer von uns Smartphonenutzern war mal in einem Slow-Motion-Studio. Die Aufnahmen sind faszinierend, weil das bloße Auge diese Bilder nicht wahrnehmen kann", so Dylus weiter.

Zur Umsetzung des Vergleichs besuchte "Turn On"-Moderator Alex, selbst begeisterter Technikfan und begnadeter Filmemacher, das Highspeed-Filmstudio Drops Film in Hamburg, das sich auf Slow-Motion-Aufnahmen spezialisiert hat. Einen Tag lang drehte das "Turn On"-Team spannende Vergleiche, ohne vorher zu wissen, wie gut das Samsung Galaxy S9+ im Vergleich mit professionellen Highspeed-Kameras abschneiden würde. Das Resultat waren fesselnde Aufnahmen, bei denen man einfach nicht wegschauen konnte.

Das spiegelte sich auch schnell in der Reichweite des Videos wider: Mehr als eine Million Aufrufe sprechen eine deutliche Sprache und untermauern die Qualität des produzierten Contents. Das Besondere bei diesem Case: 650.000 Zuschauer nahmen das Video als TrueView-Anzeige ‒ gleichermaßen In-Stream und Discovery ‒ wahr. "TrueView-Anzeigen versprechen nach wie vor einen Performance-Boost für YouTube-Kampagnen", freut sich auch Dirk Bruns, Head of Video Sales Central Europe bei Google. Ein Drittel der Zuschauer sah das Video übrigens bis zum Ende, anstatt es zu überspringen. Durchschnittlich wurde das Video 4:21 Minuten geschaut. Dadurch entstanden sage und schreibe 4,6 Millionen Minuten "Time with Brand". "Das Ergebnis hat unsere Erwartungen weit übertroffen", blickt Mario Winter, Senior Director Marketing bei Samsung Electronics, auf die Kampagne zurück.

Ein weiterer Clou: Ein integriertes Gewinnspiel sorgte über das Video hinaus für eine hohe Interaktion mit der Zielgruppe. Die Nutzer sollten, um eines der Smartphones gewinnen zu können, einen Vorschlag für ein Slow-Motion-Video posten. So setzte sich die Zielgruppe weiterhin aktiv mit Produkt und Funktion auseinander.

Die Kampagne zeigt nicht nur, wie gut sich YouTube als Zielgruppenkanal für Brands eignet, sondern auch, dass Kooperationen zwischen Retailern wie Saturn und Brands wie Samsung ein hohes Potenzial für Reichweite und Bekanntheit haben. Das sieht auch Mario Winter so: "Diese Kooperation war eine gute Ergänzung in unserem Marketingmix, insbesondere im Verlauf des Produktlebenszyklus. Ich denke, dass es wichtig ist, dem Nutzer bzw. potenziellen Käufer bei etwas komplexeren technischen Features Nutzen und Mehrwert in Form von Videoformaten zu vermitteln."

"Für uns war dies ein erster Test in Form einer Partner-Kooperation, den wir gerne wiederholen möchten", ergänzt Winter. Auch Saturn wird mit diesem Case auf weitere Industriepartner zugehen. Lukas Kaiser, Marketingleiter von Saturn in Deutschland, zieht ein positives Fazit und sieht großes Potenzial für weitere Projekte mit Partnern: "Unsere Kooperation mit Samsung hat bewiesen, dass gemeinsame Kampagnen von Retailer und Brand wunderbar funktionieren und sich für alle Seiten auszahlen. Unser YouTube-Kanal 'Turn On' bietet uns eine tolle Fläche für hochwertigen, spannenden Content, mit dem wir die Zielgruppe optimal erreichen."

233 Prozent mehr Suchanfragen: Samsung Electronics profitiert von YouTube-Werbung