Schluss mit Eintönigkeit: Wie Marken auf YouTube mit Vielfalt punkten

Eva Ringk Oktober 2019 YouTube

Über 10 Jahre Sehdauer von Videos zum Thema "Pride Parade“ im letzten halben Jahr.1

YouTube trägt dazu bei, die Gesellschaft bunter zu machen. Mit inspirierenden Kanälen sprechen YouTube-Creators vielfältige Zielgruppen an - und legen damit das Fundament für mehr Offenheit und Toleranz im Alltag. Themen, die immer mehr Fans auf YouTube ansprechen: Die bunte Raffa hat mit ihrem Kanal "Raffa’s Plastic Life" über 600.000 Abonnenten. "Laura Kampf" räumt unterhaltsam mit Klischees in der männerdominierten Heimwerker-Szene auf. Ihr erfolgreichstes Projekt-Video erreichte 6 Millionen Views. Der Kanal "Gewitter im Kopf" gibt Einblick in das Leben mit Tourette und hat über 1,5 Millionen Abonnenten.

Diese Vielfalt spiegelt nicht nur unsere moderne Gesellschaft wider. Sie ist auch das, was Konsumenten sich wünschen. Für 67 Prozent der Deutschen soll eine Marke heute zu ihren persönlichen Werten passen.2 Ein Grund mehr für Werbetreibende, sich für Diversität einzusetzen. Auf YouTube haben sie die Chance, relevanten Kontext für ihre Marken punktgenau herzustellen und ihre Zielgruppen mit starken Botschaften anzusprechen.

Wir zeigen Ihnen, auf welche YouTube-Strategien Sie für Ihre Marke setzen sollten.

YouTube Infografik ThinkwithGoogle_DE.png
Das geht viral: Wie Marken mit YouTube relevante Reichweite erzielen