Data Driven Pioneer blueSummit: "Es gibt keine Alternative zu datengetriebenem Marketing"

In unserer zweiten Ausgabe von "Data Driven Pioneers" steht die Performance-Marketing-Agentur blueSummit im Mittelpunkt. Früh hat die Agentur erkannt, dass datengetriebenes Marketing eine Notwendigkeit darstellt, um im Online-Marketing zu bestehen. In ihrer Arbeit versteht sie sich als Berater und Macher, Vordenker und Impulsgeber. Sebastian Sommerer gründete blueSummit mit der Mission, moderne Lösungen für die digitalen Herausforderungen von morgen zu entwickeln. Mit Erfolg: Inzwischen unterstützt die unabhängige Agentur seit zehn Jahren namhafte Kunden wie Lufthansa, MediaMarkt, OTTO und Ernsting’s family in den Bereichen SEA/Shopping, SEO, Affiliate Marketing, Paid Social und Performance Display.

Kundenerlebnis steht im Vordergrund

Für blueSummit ist datengetriebenes Marketing der Ansatz, mit dem Kundenbedürfnisse von heute erfüllt werden. Durch zunehmende Kommunikations- und Interaktionsmöglichkeiten, mehr Endgeräte und eine gestiegene mobile Nutzung sind Kunden anspruchsvoller und ungeduldiger geworden. Die Ansprache an sie muss spezifisch und relevant sein. Björn Haese, Leader Product Development bei blueSummit Media: "Es gibt keine Alternative zu datengetriebenem Marketing. Zumindest nicht, wenn man die Anforderungen, die die Kunden an Werbetreibende stellen, erfüllen möchte. Bei unserer täglichen Arbeit müssen wir verschiedenste Nutzer-Gruppen identifizieren, targeten und mit den für sie richtigen Botschaften ansprechen. Das nimmt viel Zeit in Anspruch und genau dafür brauchen wir datengetriebenes Marketing und Automatisierung – anders geht es nicht." Michael Schönherr, Geschäftsleitung Operations bei blueSummit Media, gibt zu bedenken, dass Werbetreibende, die datengetriebenes Marketing nicht in ihren Prozessen und Workflows berücksichtigen, erhebliche Wettbewerbsnachteile haben werden. Es gelte, am Puls der Zeit zu sein und Technologien für Artificial Intelligence und Machine Learning fest im Tagesgeschäft zu verankern.

Das organische Wachstum auf dem Markt sei weitestgehend erschöpft, daher sei es umso wichtiger, Traffic zielgerichtet zu verarbeiten. Dank datengetriebenem Marketing und Automatisierung bleibe der Agentur mehr Zeit, um sich auf die wesentlichen Dinge zu konzentrieren: auf die Zielgruppe und den für sie maßgeschneiderten Inhalten. "Infolgedessen können wir beispielsweise saisonale Aktionen stärker pushen, noch bessere Conversion Rates erzielen und somit weiteres Wachstum für unsere Kunden generieren", so Schönherr weiter.

blueSummit Quote 1

Vom Service zur holistischen Beratung

Die Arbeit mit Daten und Automatisierung führt bei blueSummit dazu, dass sich die Agentur-Leistungen verlagern: Eine umfassende Beratung der Agenturkunden werde angesichts zunehmender Kommunikations-und Interaktionsmöglichkeiten und folglich wachsender Datenmengen immer wichtiger. "Wir haben mit mehreren Werbeplattformen und mit mehreren Devices zu tun, mit denen der Konsument auf Inhalte zugreift – und überall laufen Daten auf. Damit sind unsere Kunden konfrontiert, sie brauchen jemanden, der ihnen den Weg zeigt", erklärt Schönherr. blueSummits Kunden fragen selten nur nach einer reinen Kampagnenumsetzung – sie wollen stattdessen konkrete Kampagnen-Ziele realisieren und erwarten Unterstützung bei strategischen Entscheidungen. Daten richtig zu analysieren und zu interpretieren, um anschließend Handlungsempfehlungen für einzelne Kanäle abzuleiten, ist im Leistungsportfolio der Agentur relevanter denn je. "Während es vor ein paar Jahren im Online-Marketing darum ging, Wachstum und Sichtbarkeit zu optimieren, steht heute eine bessere User Experience mithilfe von personalisiertem Content im Fokus", erklärt Alexander Horn, Head of Marketing Automation.

blueSummit Quote 2

Eine Herausforderung bleibt: das Umdenken in den Köpfen

Nicht jeder Kunde steht dem fortschrittlichen Ansatz von blueSummit offen gegenüber. Vor allem traditionelle Kunden, die an jahrelang etablierten Arbeitsweisen festhalten, müssen verstärkt von den Vorteilen der Automatisierung überzeugt werden. Bei automatisierten Prozessen wie der Erstellung von Reportings und Kampagnen ist von außen nicht direkt ersichtlich, wie Arbeitsprozesse der Agentur und der eingesetzten Technologie im Detail aussehen, weshalb Zweifel gegenüber Automatisierung und datengetriebenem Marketing im Raum stehen können. Trotz noch vorhandener Bedenken überwiegen die Vorteile bei Weitem. Denn nur so könnten Prozesse in vielen Bereichen verschlankt werden und es gelinge eine maßgeschneiderte Kundenansprache. "Daten geben Aufschluss über die Nutzerbedürfnisse, durch sie gewinnen wir geografische, demografische, geräte- und verhaltensspezifische Informationen, die heutzutage im Kampagnenmanagement entscheidend sind. Da die Datenmenge nicht mehr manuell abbildbar ist, geht datengetriebenes Marketing auch immer Hand in Hand mit automatisierten Arbeitsprozessen", erklärt Schönherr. Außerdem sei Transparenz gegenüber dem Kunden bei solch komplexen Entwicklungen wichtiger denn je: Ein enger Austausch wie die regelmäßige Besprechung der eingeleiteten Maßnahmen und Ergebnisse sind notwendig, um eine Einbindung des Kunden in seine eigene Weiterentwicklung zu gewährleisten.

Auch intern müssten sich die über 200 Mitarbeiter von blueSummit auf die neuen Prozesse einstellen und werden in Schulungen auf Veränderungen im Workflow vorbereitet. "Im Zuge der Automatisierung brauchen wir eine Organisationsform, die ständig flexibel genug ist, um sich neu zu erfinden und sich zu adaptieren", erklärt Schönherr weiter. "Die Agenturarbeit wird immer komplexer. Der Trend zur Aufgabenverlagerung wird auch in naher Zukunft nicht enden." Das Vertrauen der Kunden werde weiterhin wichtig bleiben – nur so wagt man sich gemeinsam an Pionierarbeit und neue Themen, woraus beeindruckende Ergebnisse und Wettbewerbsvorteile resultieren.

Generell fallen beim datengetriebenem Marketing laut blueSummit drei wesentliche Punkte zusammen:

  1. Durch Zunehmende Interaktions- und Kommunikationsmöglichkeiten stehen der Agentur mehr Daten denn je zur Verfügung. Die richtige Analyse dieser Daten ermöglicht es, die Performance von Marketingmaßnahmen erheblich zu steigern.
  2. Auch die neuen Technologien und veränderten Werbeplattformen greifen auf die erhobenen Daten zu. Insgesamt kann die Agentur so eher einfache Kampagnenstrukturen aufsetzen und diese effizient auf die speziellen Wünsche der Kunden anpassen. 
  3. Die Beratungsleistung bei blueSummit verlagert sich – hin zu Analyse und Strategie.

Innovativer "Fullistic-Ansatz" als ein Beispiel der Pioneer-Arbeit

blueSummit ist deutschlandweit die erste Agentur, die Googles "Fullistic-Ansatz" getestet hat. Mit diesem neuen Konzept lassen sich Kampagnen basierend auf Machine Learning fast vollständig automatisieren. Es wurde von Google in Zusammenarbeit mit Werbetreibenden entwickelt, um eine holistische Kampagnenerstellung und -steuerung zu ermöglichen. Insgesamt wird das Erstellen, Ausspielen und Optimieren von Werbekampagnen vereinfacht, während sich der Verwaltungsaufwand deutlich verringert. Gleichzeitig können strategisch wichtige Themen wie Zielgruppen und Inhalte stärker vorangetrieben werden. Beispielsweise hat blueSummit für den Kunden Blume2000.de genau diesen innovativen Ansatz umgesetzt und konnte nennenswerte Ergebnisse erzielen: Eine deutliche Erhöhung der Sichtbarkeit ging einher mit einem starken Uplift des Conversion-Volumens bei Einhaltung der gewünschten Effizienz. Außerdem konnte für die Bereiche Kampagnenpflege und -aussteuerung eine Zeitersparnis von mehr als 20 Prozent erzielt werden. Die gewonnene Zeit nutzte blueSummit, um sich stärker auf in die Themen Audience und Content-Strategie zu fokussieren. Während schon innerhalb des Testzeitraums kontinuierliche Performance-Verbesserungen erkennbar waren, konnte die Performance durch die neuen Strukturen und Prozesse auch nach Ende des Tests nachhaltig verbessert werden.

blueSummit Quote 3

Für blueSummit ist datengetriebenes Marketing ein zentraler Baustein, um im zunehmenden Konkurrenzkampf mit anderen Agenturen bestehen zu können. Der Ansatz hat sich bewährt: Seit der Gründung von blueSummit vor zehn Jahren verzeichnet die Agentur ein kontinuierliches Wachstum – sowohl bei der Anzahl der Kunden, den investierten Mediaspendings, dem Agenturumsatz, aber auch bei der Entwicklung neuer, innovativer Produkte.

Ein weiterer "Data Driven Pioneer" ist auch die Agentur SYZYGY Performance GmbH, die frühzeitig auf die datengetriebenen Veränderungen im Markt reagiert hat. Mehr erfahren Sie in unserem Artikel "Data Driven Pioneer SYZYGY Performance GmbH: Dank der Automatisierung erleben wir die Renaissance der Kreativen und Marketingstrategen".

Falls Sie diesen spannenden Case gerne mit Kollegen weltweit teilen möchten, können Sie das Erfolgsbeispiel kostenlos als englisches PDF herunterladen.

Data Driven Pioneers