Mobile Speed: Diese 6 deutschen Webseiten übertreffen die Nutzererwartung von 3 Sekunden Ladezeit

Mobile Speed ist und bleibt wichtig: Ob Nutzer eine Webseite überhaupt sehen, mit ihr interagieren oder diese schnell wieder verlassen, hängt stark von der Ladegeschwindigkeit ab. Gemeinsam mit der Mobile Marketing Association (MMA) Germany veröffentlicht Google Leaderboards, die die mobile Ladegeschwindigkeit bekannter Anbieter vergleichen – inzwischen zum dritten Mal.

Die wichtigsten Ergebnisse der Leaderboards:

  1. Indeed, Aldi Nord, Mymuesli, Aldi Süd, Zalando und Otto Office haben die schnellsten mobilen Webseiten. Damit erfüllen diese sechs Anbieter die Nutzererwartung einer mobilen Ladezeit von drei Sekunden.
  2. Von den insgesamt 300 untersuchten Webseiten gelingt dies nur zwei Prozent. 
  3. Am besten aufgestellt ist und bleibt der Handel.

Die Bestplatzierten im Überblick

In Deutschland greifen Nutzer primär über ihr Smartphone auf das Internet zu. Dabei ist die Geschwindigkeit, mit der eine Webseite geladen und angezeigt wird, der zentrale Faktor für die Zufriedenheit von Nutzern und den Erfolg von Unternehmen. Langsame Seiten frustrieren nicht nur, sondern werden häufig frühzeitig verlassen: Insgesamt werden 53 Prozent aller Webseiten-Aufrufe abgebrochen, wenn das Laden einer Seite mehr als drei Sekunden beträgt.1 Für Unternehmen ist das eine verpasste Chance, Geschäfte zu machen.

Best in Class MMA

Die Webseiten von Indeed, Aldi Nord, Mymuesli, Aldi Süd, Zalando und Otto Office erfüllen die Nutzererwartung einer mobilen Ladezeit von drei Sekunden nicht nur, sondern übertreffen sie sogar. Sie sind damit optimal aufgestellt, denn die Geschwindigkeit kann sich auf die Conversion-Rate und somit auf den Umsatz auswirken. Laut SOASTA gilt für den E-Commerce: Eine Verzögerung um zwei Sekunden korreliert mit einer erhöhten Absprungrate von bis zu 103 Prozent.2 Die Bestplatzierten haben bereits die Relevanz von schnellen Webseiten für ihre Performance erkannt und setzen den zukünftigen Branchenstandard.

In erster Linie möchte ich den Gewinnern gratulieren – insbesondere den sechs Unternehmen, die die Nutzererwartung von drei Sekunden übertreffen. Die Erwartungen der Verbraucher steigen ständig, aber die Ergebnisse zeigen, dass sich nur 20 Prozent der analysierten Webseiten in den letzten sechs Monaten verbessert haben. Dieser zunehmende Abstand zwischen tatsächlicher Geschwindigkeit und den Erwartungen stellt eine großes Umsatzpotential für Unternehmen dar und erfordert eine stärkere Fokussierung in allen Branchen.

– Dominik Wöber, Head of Performance Sales, Central Europe, Google

Die größten Gewinner

Verbesserungen im Ranking lassen sich bei mehreren Verticals feststellen. In den Kategorien “Automobil”, “Beauty & Drogerie”, “Transport” und “Streaming & Pay TV” steigen jeweils zwei Vertreter im Ranking auf. Die größte Verbesserung stammt von Mymuesli: Die mobile Seite lädt inzwischen in 2,5 Sekunden, vor einem halben Jahr waren es noch 6 Sekunden. Damit ist Mymuesli derzeit nicht nur Bestplatzierter für die Kategorie “Nahrungsmittel”, sondern auch im gesamten Ranking die drittschnellste Webseite. Weitere Verbesserungen stammen von Otto Office (um 2,7 Sekunden) und HVV (um 2,6 Sekunden).

Smartphones sind mittlerweile Deutschlands meistgenutzte Geräte, um auf das Internet zuzugreifen. Zusammen mit Google möchten wir, die Mobile Marketing Association (MMA) Germany, auf die Dringlichkeit von schnellen mobilen Webseiten hinweisen und jene Unternehmen hervorheben, die das Thema schon erfolgreich priorisieren. Die mobile Geschwindigkeit ist entscheidend für eine positive oder negative Nutzererfahrung und das Geschäftswachstum.

– Mark Wächter, Co-Chair, Mobile Marketing Association Germany

EINZELHANDEL

Für den Einzelhandel wurden die Kategorien "Beauty & Drogerie", "Bekleidung", "Büroartikel", "DIY / Haus & Garten", "Lebensmitteleinzelhandel", "Online-Versandhändler", "Sonstige Fachhändler & Kaufhäuser", "Unterhaltungselektronik" und "Sportbekleidungsmarken" untersucht.

Bekleidung Beauty & Drogerie Büroartikel DIY, Haus und Garten Lebensmitteleinzelhandel Online-Versandhändler Sonstige Fachhändler & Kaufhäuser Unterhaltungselektronik Sportbekleidungsmarken

Die Optimierung der Ladezeiten unserer Website ist für uns kein einmaliger Sprint, sondern kontinuierliche Aufgabe für unsere Teams. Insbesondere Bildoptimierung und Reduzierung der JavaScript-Bundles haben in den letzten Monaten unsere Ladezeiten weiter verbessert. Wir freuen uns, dass wir laut aktuellem Google Mobile Speed Leaderboard erneut als schnellste Seite im Fashion Bereich angeführt werden.

– Dr. Christoph Lütke Schelhowe, VP Product Analytics, Zalando

Eine kurze Ladezeit ist ein entscheidender Faktor für den Erfolg eines Online-Shops. Wir wollen, dass unsere Kunden die gewünschten Artikel bei uns schnell und einfach finden - vor allem in der doch etwas hektischen Weihnachtszeit. Deshalb legen wir großen Wert auf die nutzerfreundliche Gestaltung unseres myToys-Shops.

– Ulrich Hauschild, Bereichsleiter Marketing, myToys

REISE

Für die Reisebranche bietet das Online-Reisebüro HOTEL DE mit 3,7 Sekunden die schnellste mobile Webseite. Mit Abstand folgen die Domains traumferienwohnungen.de mit 4,5 Sekunen in der Kategorie "Unterkünfte" und holidu.de mit 4,6 Sekunden in der Kategorie "Vergleichsportale". Außerdem wurden die Kategorien "Pauschalreise- & Kreuzfahrtenanbieter" und "Transport" untersucht"

Online-Reisebüro Unterkünfte Vergleichsportale Pauschalreise- & Kreuzfahrtenanbieter Transport

Business Trips werden anders gesucht, gebucht und erlebt als Urlaube. Wir machen es Geschäftsreisenden so einfach wie möglich, mit HOTEL.DE die passende Unterkunft zu suchen und zu buchen, egal auf welchem Device. Die schnellste mobile Ladezeit ist ein entscheidender Faktor für eine positive User-Experience und daher freuen wir uns sehr über das gute Ergebnis und Platz eins.

– Alexandra Barth, CMO, HRS Group


Wir sind sehr froh als Suchmaschine für Ferienhäuser zur schnellsten mobilen Preisvergleichsseite im Reisebereich gekürt zu werden. Der Ferienhausmarkt befindet sich im Umbruch und bewegt sich von der Offline-Reservierung direkt zur Buchung auf dem Smartphone. Bereits über 60% unserer Nutzer sind mobil und der Anteil wächst stetig. Geschwindigkeit ist entscheidend für eine gute User Experience. Deshalb arbeiten wir permanent an der Effizienz im Front- und Backend und wir sehen, dass dies Früchte trägt: Wir haben vor kurzem unsere Website auf React.js umgestellt, so 2,6 Sekunden Seitenladezeit eingespart und dadurch unsere Buchungs-Conversion um 8 Prozent erhöht.

– Johannes Siebers, CEO und Gründer, Holidu GmbH

WEITERE BRANCHEN

Darüber hinaus sind weitere Branchen wie "Automobil", "Finanzen", "Gesundheitswesen" und "Konsumgüter" in den Mobile Speed Leaderboards abgebildet.

Portale - Immobilien Portale - Automobil Portale - Jobs Automobil Banken & Kreditinstitute Versicherungen Gesundheitswesen Nahrungsmittel Haushaltspflege & Körperpflege Vergleichsportale - Multi-Produkt Vergleichsportale - Finanzen & Versicherungen Lieferservice Unterhaltungselektronik Streaming & Pay TV Telekommunikation Fernstudium

Warten nervt! Schnelle Seiten begeistern unsere Nutzer, erhöhen Zufriedenheit und Konversion. Der erste Platz beim Mobile Speed Ranking ist ein Ansporn für unsere langfristige und professionelle Arbeit. Bei allen neuen Produkten, die wir entwickeln, denken wir von Anfang an die Performance. Insbesondere bei der mobilen Nutzung ist die Geschwindigkeit der Seite ein entscheidender Faktor. Unsere mobile Nutzungsrate liegt inzwischen bei 72 Prozent, Tendenz steigend. Wir sind auf dem richtigen Weg – das zeigt das Ranking und die Zufriedenheit unserer Kunden.

– Ulrich Gros, CFO, Immowelt AG

Schnelle Ladezeiten sind ein wesentlicher Erfolgsfaktor für eine exzellente mobile Customer Experience bei Barclaycard. Eine erstklassige Performance ist dabei wie ein Türöffner für die Wirkung von UX und Design. Die Erwartungen unserer Nutzer an die Performance im Bereich Financial Services sind auch aufgrund des hohen Produkt-Involvements sehr hoch. Im Zuge des Redesigns von Barclaycard.de haben wir die Bedürfnisse der mobilen Nutzer und das Erreichen höchster Accessibility Standards von Beginn an in den Mittelpunkt gestellt. Der Erfolg im Google Speed Leaderboard bestätigt uns, diese Strategie konsequent weiter zu verfolgen.

– Kirstin Hütz, Head of Digital Capabilities, Vice President, Barclaycard.de

Drei Tipps zum Schluss:

  1. Prüfen Sie Ihren Status quo mit Hilfe des Tools Geschwindigkeitsvergleich.
  2. Setzen Sie sich ein messbares Ziel (z. B. eine Ladezeit unter 3 Sekunden).
  3. Finden Sie mit PageSpeed Insights heraus, welche Optimierungen Sie vornehmen können, und evaluieren Sie transformative Technologien wie Accelerated Mobile Pages.

Lust auf mehr?

Wenn Sie mehr über Optimierungshebel lernen wollen, empfehlen wir diesen weiterführenden Artikel: Diese 10 Punkte müssen Seitenbetreiber beim Thema Ladezeit beachten.

TEST-SETUP

Mit Hilfe von Daten der GfK SE wurden die meistgenutzten Webseiten von ausgewählten Branchen in Deutschland identifiziert. Nach Reichweitenanalysen der GfK wurden 300 Seiten identifiziert, die auf den Unique Usern im ersten Halbjahr 2018 basieren und die zehn reichweitenstärksten Domains der 30 analysierten Branchen umfassen. Für die Analyse der mobilen Ladegeschwindigkeit wurden die Domains dieser Webseiten mit deutschen Daten des Chrome User Experience Reports (CrUX) (Stand Oktober 2018) auf Basis einer 3G-Internetverbindung getestet. CrUX bildet anonymisierte und aggregierte Nutzererfahrungen von Chrome-Usern beliebter Domains ab. Die "Mobile Speed Leaderboards" sind nach einer Kombination aus den drei nutzerzentrierten Metriken "First Contentful Paint (FCP)", "DOM Content Load" und "Onload" gerankt, in der Liste selbst wird jedoch nur das 90. Perzentil von FCP angezeigt. FCP misst die Dauer, bis der Nutzer eine visuelle Antwort von der Webseite erhält. Es gilt zu beachten, dass Vergleiche mit anderen Datensätzen, Metriken oder Tools, wie etwa Webpagetest.org oder TestMySite, aufgrund unterschiedlicher Testumgebungen, Zeiträume oder Test-Setups zu anderen Ergebnissen führen.

Mehr Wachstum durch Unterstützung von Nutzern