In Zusammenarbeit mit Diesel führten wir Messungen über die Wirkung einer Multimediakampagne durch, um zu ergründen, wie effektiv das Unternehmen auf seinen neuen Duft Loverdose aufmerksam machte. Wir fanden heraus, dass YouTube zwar 23 % des Zielpublikums erreichte, eine Kombination aus YouTube und TV aber am effektivsten Aufmerksamkeit erzielte und die Absicht hervorrief, es zu verschenken.

Google und Diesel erforschten gemeinsam die Effektivität und Effizienz ihrer Multimedia-Anzeigenkampagne für Loverdose. Einige der wichtigsten Erkenntnisse:

  • Mit YouTube wurden 23 % des Kampagnenziels erreicht. Durch das Videoportal konnte die Reichweite der TV-Kampagne um 3 % gesteigert werden. 45 % der Personen, die Kontakt über YouTube gehabt hatten, hatten weniger als fünf TV-Kontakte.
  • Die Kombination aus TV und YouTube erzeugte am effektivsten Aufmerksamkeit und die Absicht, Diesel Loverdose zu verschenken.
  • Das Hinzufügen von YouTube machte die Kampagne rentabler im Hinblick auf Reichweite und Wirkung: Um dieselbe Reichweite zu bekommen wie bei TV + YouTube, hätte für Fernsehwerbung allein 16 % mehr investiert werden müssen.