Wenn Sie Menschen mit Mobilgeräten erreichen wollen, brauchen Sie zunächst die Basis dafür – eine mobile Website. Obwohl dies offensichtlich erscheint, fand diese Studie heraus, dass 96 % der Konsumenten auf Websites gestoßen sind, die nicht für Mobilgeräte entworfen wurden. Außerdem konnte darin festgestellt werden, dass dies schlecht für das Geschäft ist – 48 % fühlten sich frustriert und verärgert.

Das Problem (und die Chance) ist riesig ...

Während fast 75 % der Nutzer eine für Mobilgeräte geeignete Website bevorzugen, berichten 96 % der Konsumenten, dass sie auf Websites gestoßen sind, welche eindeutig nicht für Mobilgeräte entworfen wurden. Dies ist einerseits ein Riesenproblem und andererseits eine Riesenchance für Unternehmen, die Nutzer von Mobilgeräten ansprechen möchten.
Für Mobilgeräte geeignete Websites verwandeln Nutzer in Kunden

Der schnellste Weg zu mobilen Kunden ist eine für Mobilgeräte geeignete Website. Wenn die mobile Erfahrung auf Ihrer Website sehr gut ist, gibt es eine höhere Chance, dass Nutzer einen Kauf tätigen.

  • 74 % der Menschen geben an, dass sie nach dem Besuch einer für Mobilgeräte geeigneten Website wahrscheinlich zukünftig auf diese Website zurückkehren werden
  • 67 % der mobilen Nutzer geben an, dass sie beim Besuch einer für Mobilgeräte geeigneten Website dort eher ein Produkt oder eine Dienstleistung kaufen

Der Verzicht auf eine für Mobilgeräte geeigneten Website hilft Ihrer Konkurrenz

Eine tolle mobile Erfahrung auf einer Website wird zunehmend wichtiger und Nutzer halten Ausschau nach einer für Mobilgeräte geeigneten Website, bis sie eine für sie passende finden. Das bedeutet, dass Ihre Konkurrenz profitiert, wenn Ihre Website dabei unter den Tisch fällt (und umgekehrt).

  • 61 % der Nutzer gaben an, dass sie rasch zu einer anderen Website wechseln, wenn sie auf einer mobilen Website nicht gleich finden, was sie suchen
  • 79 % der Personen, denen nicht gefällt, was sie auf einer Website finden, gehen zurück und suchen nach einer anderen Website
  • 50 % der Personen gaben an, dass sogar dann, wenn ihnen ein Unternehmen gefällt, sie es weniger häufig frequentieren, wenn die Website nicht für Mobilgeräte geeignet ist

Für Mobilgeräte ungeeignete Websites können die Reputation eines Unternehmens beeinträchtigen

Unterm Strich bleibt nicht nur verlorener Umsatz, wenn die mobile Erfahrung mangelhaft ist. Eine Website, die nicht für Mobilgeräte entworfen ist, kann Nutzer regelrecht frustrieren, und diese negativen Reaktionen übertragen sich direkt auf die Marken selbst.

  • 48 % der Nutzer geben an, frustriert und verärgert zu sein, wenn sie auf eine Website gelangen, welche nicht für Mobilgeräte geeignet ist
  • 36 % gaben an, dass der Besuch dieser Websites in ihren Augen Zeitverschwendung ist
  • 52 % der Nutzer gaben an, dass eine mangelhafte mobile Erfahrung sie eher nicht zu einem Unternehmen hinzieht
  • 48 % gaben an, dass eine Website, die nicht optimal für Smartphones funktioniert, wirke, als ob ein Unternehmen keinen Wert auf diese Kundschaft legte

Schlussfolgerungen

Obwohl die Studie belegt, was wir bereits vermutet hatten – dass mobile Nutzer für Mobilgeräte geeignete Websites aktiv suchen und bevorzugt mit ihnen interagieren – ist sie doch eine ernüchternde Erinnerung daran, wie schnell und nachhaltig die Meinung von Nutzern über Übernehmen durch die Erfahrungen auf mobilen Websites geprägt wird. Eine tolle mobile Website zu haben ,ist nicht mehr länger die Frage von ein paar zusätzlichen Verkäufen. Es ist eine kritische Komponente im Aufbau starker Marken, bei der Entwicklung nachhaltiger Kundenbeziehungen und bei der effektiven Nutzung von Mobilität im Allgemeinen.

Besuchen Sie howtogomo.comfür Informationen über die Entwicklung einer für Mobilgeräte geeigneten Website.

Quellen

[1] Google, Sterling Research und SmithGeiger, What Users Want Most From Mobile Websites Today, Juli 2012. Der Bericht untersuchte 1.088 erwachsene Smartphone-Internetnutzer in den USA.