Mit Google startet Runtastic international durch.

Oktober 2017

Vor 5 Jahren gegründet, ist Runtastic heute eine Fitness-Community mit mehr als 15 Apps für Android, iOS, Windows und Blackberry. Um Benutzerfreundlichkeit und Produkt-Stabilität zu verbessern, haben sie die Chance ergriffen, ihre gesamte Werbung über eine einzige Plattform zu steuern. Runtastic hat sich für Google entschieden, um sein Portfolio zu monetarisieren, massiv Reichweite auszubauen und mehr Freiheiten für andere strategische Prioritäten zu haben.

DIE ZIELE

Verbesserung von Benutzerfreundlichkeit und App-Stabilität

Efiiziente Monetarisierung der Apps über verschiedenste Plattformen

Steigerung von Reichweite und Erschließung neuer Zielgruppen

DER ANSATZ

Entscheidung für DoubleClick for Publishers als einzige Plattform für alle Apps, sowohl für iOS als auch für Android.

Integration von DoubleClick for Publishers zunächst in einer App, um das Setup dann zügig auf alle weiteren Apps auszuweiten.

Reinvestition der Werbeerlöse in App Promotion, um Reichweite und internationales Wachstum zu beschleunigen.

DIE ERGEBNISSE

Verbesserte App Stabilität

Nahtlose Integration in mehr als 15 iOS und Android Apps innerhalb von nur 3 Monaten

200% Umsatzwachstum in 2014

Signifikante Zeitersparnis - insbesondere für das Entwickler Team


"Ich glaube dieser Erfolg, diese fünf Jahre wären nicht möglich gewesen (ohne die ganzen Technologien rundherum,) ohne mit einem Partner wie Google zusammenzuarbeiten, weil es einer der Hauptkanäle für uns ist, Reichweite zu bekommen, zu monetarisieren und auch mittel- und langfristig die Strategie danach auszurichten.

 

- Florian Gschwandtner, CEO und Mitgründer, Runtastic


Erfolgreicher Einsatz von Gmail Sponsored Promotions bei Falkensteiner Hotels & Residences