The Update: Wie eine Matratzenkette mit Fokus auf E-Commerce das Wachstum in unsicheren Zeiten ankurbelte

The Update: Wie eine Matratzenkette mit Fokus auf E-Commerce das Wachstum in unsicheren Zeiten ankurbelte

Series
The Update
Guests
Ramin Eivaz, Chief Marketing Officer, Mattress Firm
Allan Thygesen, President of Americas, Google
Published
Dezember 2020

In dieser Episode von The Update erklärt Ramin Eivaz, Chief Marketing Officer bei Mattress Firm, wie das Unternehmen gemeinsam mit Google seine digitale Transformation beschleunigte – inmitten unsicherer Zeiten. Zusammen mit Allan Thygesen, President of Americas bei Google, erläutert uns Eivaz den Unternehmensfokus auf datengestützte Entscheidungsfindung und einen Omnichannel-Ansatz zum besseren Verständnis der Customer Journey.

0:02

>> RAMIN EIVAZ: Wir mussten komplett umdenken.

0:06

Nur weil es vor COVID funktioniert hat, bedeutet das nicht, dass es weiterhin funktioniert.

0:08

Ach ja, und bloß weil es in Houston funktioniert,

0:11

heißt das nicht, dass es auch in New York funktioniert, und umgekehrt.

0:18

[Allan Thygesen, President, Americas Google] [Ramin Eivaz, Chief Marketing Officer, Mattress Firm] >> ALLAN THYGESEN: In dieser Folge von The Update spreche ich mit Ramin Eivaz,

0:21

[Allan Thygesen, President, Americas Google] [Ramin Eivaz, Chief Marketing Officer, Mattress Firm] dem CMO von Mattress Firm, einer landesweiten Matratzenhandelskette,

0:25

darüber, wie die Pandemie die digitale Transformation seines Unternehmens beschleunigt hat.

0:31

[Welche Auswirkungen hat COVID-19 auf Ihr Unternehmen?] Können Sie uns zuerst erzählen, welche Auswirkungen die COVID-19-Krise auf Ihr Unternehmen hat?

0:37

>> RAMIN EIVAZ: Wenn man bedenkt, mit welcher großen Herausforderung wir konfrontiert sind,

0:41

wenn man bedenkt, wie lange wir wahrscheinlich damit konfrontiert sein werden –

0:47

all diese offenen Fragen haben Sorgen und Probleme für unsere Niederlassungen mit sich gebracht.

0:52

Aber ebenso wichtig war es, dass wir uns auf die Gesundheit und das Wohlbefinden

0:57

unserer Familien, Mitarbeiter, Kunden und Geschäftspartner konzentrierten.

1:03

Es war gut, dass wir schon vor COVID mit unserer Transformation begonnen hatten

1:07

denn unsere Organisation war wesentlich stärker von Daten angetrieben.

1:12

COVID hat uns geholfen, diesen Wandel zu beschleunigen.

1:14

>> ALLAN THYGESEN: Wie haben Ihr Führungsteam

1:19

[Wie hat Mattress Firm reagiert?] und das Unternehmen insgesamt auf diese Krise reagiert?

1:20

>> RAMIN EIVAZ: Wir mussten komplett umdenken,

1:27

denn der gesamte Markt hat sich verändert. Was einige Wochen zuvor im E-Commerce funktioniert hat,

1:31

hat hier unter Umständen nicht mehr funktioniert. Und wenn man sein Unternehmen vervierfachen oder einfach nur

1:35

wachsen lassen möchte, kann man nicht nur kleine Schritte machen.

1:42

[Unternehmergeist] [Rekord] Was das betrifft, muss ich den Unternehmergeist der Mitarbeiter wirklich loben.

1:48

[Unternehmergeist] [Rekord] Es war ein Problembewältigungsteam, das versucht hat mit Lichtgeschwindigkeit Lösungen zu finden.

1:54

Wenn man darüber nachdenkt, so ist die gesamte Organisation über alle Funktionen hinweg zusammengekommen

2:00

[Geschwindigkeit und Agilität wurden zur neuen Währung] und das auf eine sehr dynamische Weise,

2:04

[Geschwindigkeit und Agilität wurden zur neuen Währung] sodass Geschwindigkeit und Agilität zur neuen Währung wurden,

2:07

mit der wir diese Herausforderungen und Probleme lösen konnten.

2:10

>> ALLAN THYGESEN: Was sind die wichtigsten Erkenntnisse als Folge der Krise

2:13

[Was sind die wichtigsten Erkenntnisse und welche Resultate konnten Sie erzielen?] und welche Resultate konnten Sie erzielen?

2:19

>> RAMIN EIVAZ: Wir haben uns früher immer als Omni-Channel-Händler verstanden.

2:26

Aber durch COVID haben wir erkannt, dass wir noch immer in Silos waren und nur so getan haben als wären wir Omni.

2:30

Das half uns, die Leistung und die Zahlen sowie

2:36

den Wechsel von einem Channel zum nächsten zu erkennen. Und zu verstehen, wie unsere digitalen Maßnahmen in Search

2:41

in gewissen geografischen Bereichen den E-Commerce unterstützt haben, statt die Kundenfrequenz zu erhöhen.

2:47

Das Tolle daran war, dass wir nicht nur unseren E-Commerce erheblich ausbauen konnten,

2:51

sondern auch die Verkaufszahlen in den stationären Geschäften. Wir haben mit unserem Google Team zusammengearbeitet.

2:57

Und wir konnten viele Ihrer Datensignale nutzen, um unseren

3:01

sogenannten „Branchennachfrage-Index“ zu erstellen

3:08

und eine hohe Korrelation zwischen diesem Index und unserer Vertriebsleistung herzustellen.

3:17

Das war ein wesentlicher Bestandteil unserer Planung. Was wir in 2 bis 3 Jahren erreichen wollten, haben wir in 2 bis 3 Monaten geschafft.

3:19

Wir geben nicht mehr zurück, was wir uns erkämpft haben.

3:25

[Wie wirken sich diese Erfahrungen auf Ihre Zukunft aus?] >> ALLAN THYGESEN: Wie wirken sich diese Erfahrungen auf Ihre Zukunft aus?

3:31

>> RAMIN EIVAZ: Wir werden keine landesweiten Standards oder Verfahrensweisen festlegen,

3:35

sondern stattdessen je nach Bedarf personalisieren

3:39

und unsere Zielausrichtung anpassen, um mit unseren Kunden

3:41

in verschiedenen Regionen und Märkten auch verschieden zu kommunizieren.

3:47

Für die Zukunft haben wir gelernt, dass wir relevant und Top-of-Mind sein müssen.

3:52

Und wir lassen nicht locker. Ich meine, wir werden unseren Einsatz verdoppeln,

3:58

denn ich denke, was wir uns erarbeiten konnten ...

4:02

[Wir müssen darauf aufbauen und noch mehr an Dynamik gewinnen.] wir müssen darauf aufbauen und noch mehr an Dynamik gewinnen.

The Update: Wie eine Apothekenkette mit kundenorientiertem Marketing das Unternehmenswachstum fördert